Miso Ramen mit Rind, Mais, Frühlingszwiebel

Miso-Ramen mit Rind, Mais und Frühlingszwiebel

Miso-Ramen mit Rind, Mais und Frühlingszwiebel

Ich bin derzeit süchtig nach Ramen, der japanischen Nudelsuppe. Und wie sooft hat mich jetzt auch der Ehrgeiz gepackt, selbst Ramen zu machen. Die Grundentscheidung ist schon einmal die Wahl der Brühe: Entweder Shoyu-Ramen (Sojasauce als Basis), Miso-Ramen (Miso-Paste als Basis), Shio-Ramen (Salz als Basis) oder Tonkotau-Ramen (gekochte Schweineknochen als Basis).
Ich habe mich für Miso entschieden. Die Misopaste habe ich im Naturkostladen bekommen. Bei der Einlage kann man kreativ sein. Für meine erste wurden es: Nudeln, Rinderfaschiertes, Mais und Frühlingszwiebel. zum Rezept

Swiss Style Mac & Cheese

Swiss Style Mac & Cheese

Swiss Style Mac & Cheese

Am Wochenende hatte ich Besuch aus der Schweiz. Besser gesagt, zog eine meiner Lieblingspersonen erst vor Kurzem hin und in überschwänglicher Freude des Wiedersehens beschlossen wir gemeinsam zu Picknicken. Und wir beide brachten Käse mit. Ich noch einen hervorragenden Ziegen-Schnittkäse aus meinem Griechenlandurlaub und er den guten Schweizer Appenzeller und noch einen Almkäse.

zum Rezept

Sachertorte aus Dinkelmehl

Sachertorte aus Dinkelmehl

Sachertorte aus Dinkelmehl

Ich war nie ein Back-Typ. Kochen ja, backen nein. Aber plötzlich hat es mich erwischt. Und so entstanden in den letzten Wochen divere Kuchen. Die Liebling ganz brav essen musste. Jetzt hat er sich eine Sachertorte gewünscht. Und ich bin seinem Wunsch gefolgt. Mit einer kleinen Änderung: Ich verwende zum backen grundsätzlich Dinkelmehl. Weil Dinkel einfach viel gesünder als Weizen ist, und ich gar kein Weizenmehl mehr im Haus hatte. Ergebnis war gleich “gut”, wenn nicht sogar besser. Und Liebling hat keinen Unterschied gemerkt. Ein riesen Vorteil war natürlich auch die selbstgemachte Marillen Marmelade von meiner Mama. Die hat die Sachertorte perfekt gemacht. zum Rezept

Käferbohnen Hummus

Käferbohnen Hummus

Käferbohnen Hummus

Es ist Sommer, es ist heiß! Da ess ich ein – Käferbohnen Hummus! Ja ich weiß, eigentlich sollte hier jetzt Zitroneneis stehen. Und glaubt mir, beim Kochen der lieben Bohnen hätte ich auch ca. 3-4 Zitroneneise (ist das eigentlich eine gültige Mehrzahl?) gebraucht. Ich habe während der Vorbereitungen nämlich völlig vergessen, dass frische Bohnen ihre Zeit brauchen, bevor sie weich werden.

zum Rezept

Tapas: Pimientos de Padron und Bruschetta

Tapas: Pimientos de Padron und Bruschetta

Tapas: Pimientos de Padron und Bruschetta

Nina hat mir letztes Jahr aus ihrem Portugalurlaub ein Säckchen Pimientos Samen mitgebracht. Weil sie weiß wie sehr ich die kleinen Brat-Paprika liebe. Ganz Versuchsküche-Like hab ich sie in einem Topf in meinem Innenhof gezüchtet. Und sie sind tatsächlich gewachsen! Und wie, eine riesen Staude ist daraus geworden. Und heute ist endlich der Ernte-Tag gekommen und ich kann sie zu meinen Lieblings-Tapas verarbeiten: Pimientos de Padron. Dazu ebenfalls frisch aus dem Innenhof: Tomaten und Basilikum zu Bruschetta verkocht. Ein richtige Selbstversorger Abend! zum Rezept

Schnelle Erdäpfel Zucchini Pfanne

Erdäpfel Zucchini Pfanne

Erdäpfel Zucchini Pfanne

Heute musste es mal wieder schneller gehen, und im Kühlschrank war eigentlich auch nicht wirklich viel da. Trotzdem hab ich schnelles gesundes Abendessen zusammen gepfuscht 🙂 Pfandl Gerichte gehen halt einfach immer! Und mit frischen Kräuter die ich im Innenhof gepflanzt hab schmeckt sowieso alles noch viel besser!  zum Rezept

Orientalische Fleischbällchen auf Blumenkohl-Taboulé

Orientalische Fleischbällchen auf Blumenkohl-Taboulé

Orientalische Fleischbällchen auf Blumenkohl-Taboulé

Eine Woche war ich jetzt in Urlaub im sonnigen Portugal. Und siehe da, seit ich zurück bin, ist zumindest der Frühling auch bei uns angekommen. Nach so einem sonnigen Urlaub mit Strand, Meer und Bikini, bin ich immer doppelt motiviert mich gesund und lecker zu ernähren. Da kam mir ein gemeinsames Abendessen mit Nadja gerade recht, um etwas abenteuerlicheres aus meinem Hemsley + Hemsley Kochbuch auszuprobieren.

zum Rezept