Süßkartoffel Feta Spinat Auflauf

Süßkartoffel Spinat Feta Auflauf

Süßkartoffel Spinat Feta Auflauf

Ich liebe Auflauf Gerichte! Wenn ich aus der Arbeit nach Hause komme, bereite ich oft einfach einen Auflauf vor, schiebe ihn ins Rohr, und dann mache ich Yoga. Wenn ich fertig bin mit dem Yoga, ist der Auflauf meistens auch fertig. Die Zutaten kommen super praktisch roh in die Form, und nach dem Sport ist die Belohnung fertig. Diesmal einen Süßkartoffel-Spinat Auflauf mit Feta überbacken.  zum Rezept

Überbackene Schinkenfleckerl

Überbackene Schinkenfleckerl

Überbackene Schinkenfleckerl

Bei Schinkenfleckerl bin ich streng, die müßen ganz genau so sein wie bei meiner Mama. Da gibts keine Varianten die ich akzeptiere, deshalb esse ich sie auch nie im Restaurant, weil ich keinem Koch traue, man weiß ja nie wie er glaub dass Schinkenfleckerl sein müssen. Bei mir müssen sie cremig mit Sauerrahm sein, dazu viel Lauch drin und dann natürlich mit ordentlich Käse überbacken. Für euch lüfte ich unser Familienrezept:  zum Rezept

Dinkel Flammkuchen mit Ricotta

Dinkel Flammkuchen mit Ricotta

Dinkel Flammkuchen mit Ricotta

Heute war mir nach Flammkuchen. Die fertigen Teige sind zwar wirklich lecker aber zu groß für eine Person. Und wenn man den Teig selbst macht kann man ihn auch aus Dinkelmehl machen, was ich inzwischen lieber mag als Weizen. Flammkuchen ist auch ein perfektes Restlessen, denn man kann drauf legen was der Kühlschrank her gibt. Ich hatte noch einen Ricotta offen, deshalb verwende ich statt wie normalerweise Sauerrahm diesmal Ricotta als Grundierung. Darauf kam Schinken, Lauch, Tomaten und Zwiebel. Überbacken wird das ganze mit Bergkäse. zum Rezept

Kurkumalatte

Kurkumalatte

Kurkumalatte

Kurkumalatte wird gerade zum In-drink und wird auch Goldene Milch genannt. Die Kurkumawurzel gilt als Wundermittel gegen Erkältungen. Sie stärkt, wie auch der darin enthaltene Ingwer, das Immunsystem. Deshalb war es das perfekte Getränk als ich gerade flach gelegen bin. Und eine nette Abwechslung zu den Litern an Tee die ich getrunken habe. Da das Getränk aus Indien stammt wird es traditionell mit pflanzlicher Milch zubereitet. Ich habe Mandelmilch gewählt.  zum Rezept

Süßkartoffel israelisch mit Tahini Sauce und Za’atar

Israelische Süßkartoffel mit Tahini Sauce und Za'atar

Israelische Süßkartoffel mit Tahini Sauce und Za’atar

Von meinem besten Freund Patrick habe ich zu Weihnachten ein Kochbuch geschenkt bekommen, er kennt mich eben sehr gut. Und zwar das Jerusalem Kochbuch von Ottolenghi. Jetzt wo ich leider gerade krank daheim liege bleibt mir richtig viel Zeit um in Kochbüchern schmökern. Leider habe ich natürlich nicht alle Zutaten daheim. Deshalb habe ich das Rezept kurzerhand von Kürbis auf Süsskartoffel abgewandelt.  zum Rezept

Ente à l’orange: Entenbrust in Orangensauce

Ente à l'orange - Ente in Orangensauce

Ente à l’orange – Ente in Orangensauce

Die Weihnachtszeit war wieder ein großes Fest des Essens. Deshalb gibt’s heute einen kleine Rückblick. Am Stefanitag gab es bei mir Ente in Orangensauce. Klingt edel, ist aber wirklich einfach zu kochen. Als Beilage gab’s, ich gebe es ehrlich zu, fertig Rösti. Nach drei Weihnachtstagen war ich doch etwas faul. Die Ente soll sowieso im Mittelpunkt stehen. zum Rezept

Grünkern Suppe

Grünkern Suppe

Grünkern Suppe

Mich hat leider die Grippe erwischt. Natürlich wieder typisch genau vor Weihnachten. Deshalb muss ich jetzt ganz schnell gesund werden. Suppe ist dafür einfach das beste Hausmittel. Ich wollte unbedingt Grünkern in der Suppe haben, habe aber nur Rezepte gefunden bei denen geschroteter Grünkern verwendet wird. Das wird mir dann aber zu schleimig. Deshalb hab ich es einfach mit ganzen Körnern probiert und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Wünsche allen die ebenfalls krank sind gute Besserung und sowieso allen ein wunderschönes Weihnachtsfest. Mit viel köstlichem Essen.  zum Rezept

Wintersalat mit Trüffelöl und Ziegenkäse

Wintersalat mit Trüffelöl und Ziegenkäse

Wintersalat mit Trüffelöl und Ziegenkäse

Winter ist Trüffelzeit. Da die Knollen für mich einfach zu teuer sind habe ich eine leistbare Alternative gefunden: Trüffelöl. Dabei muss man allerdings genau auf die Inhaltsstoffe achten, denn viele Öle bestehen nur aus Trüffelaroma und zumindest ein paar Späne echter Trüffel sollten schon enthalten sein. In dem von mir gekauften Öl sind zumindest 1% echte Trüffel drin. Mit dem Öl lässt sich dann wunderbare Pasta, Risotto oder Kartoffelpüree machen. Ich bin jetzt aber auf etwas neues gestossen. Es eignet sich auch für Salatmarinade. Ein Wintersalat darf ruhig etwas schwerer sein. Deshalb kommen zum Vogerlsalat und Spinat noch Ziegenkäse und Avocado.

zum Rezept

Martini Ente mit Rotkraut und Semmelknödel

Martini Ente mit Semmelknödel, Rotkraut mit Äpfeln und Fisolen

Martini Ente mit Semmelknödel, Rotkraut mit Äpfeln und Fisolen

Jetzt ist ja eigentlich Martini Gansl Zeit. Aber weil man irgendwie eh dauernd überall zum Gansl essen eingeladen ist und viele kein Gansl mehr sehen können habe ich mich für Entenbrust entschieden. Geht auch einfacher und schneller als so ein ganzes Vieh. Und das gibts schließlich eh nächste Woche noch bei Thanksgiving. Zur Ente gibt’s noch Apfel Rotkraut mit Zimt und Rotwein, Semmelknödel und Fisolenbündchen. Auch ein schönes Menü für Weihnachten. Mahlzeit! zum Rezept

Apfelkuchen wie bei Mama mit Dinkelmehl

Apfelkuchen mit Dinkelmehl

Apfelkuchen mit Dinkelmehl

Dieser Apfelkuchen weckt Kindheitserinnerungen bei mir. Meine Mama hat mir den immer gemacht wenn ich krank war, oder mir sonst irgendwie einen Kuchen verdient habe. Jetzt habe ich ihn zum ersten Mal selbst gemacht, unter der genauen Anleitung von Mama. Als kleines Update haben wir das Mehl durch Dinkelmehl ersetzt. Ansonsten ist es ein Kuchen wie damals. zum Rezept