Bratkartoffelsalat mit Karottendressing

Bratkartoffelsalat mit Karottendressing

Bratkartoffelsalat mit Karottendressing

An meiner neuen Stelle gibt es eine tolle Kantine. So toll in Wahrheit, dass ich unter der Woche kaum noch dazukomme selber zu kochen. Zumindest jetzt am Anfang gönne ich mir das Ganze, aber auf Dauer bleibt das, was man selbst zubereitet noch immer am gesündesten! Deswegen gibt’s bei mir jetzt ein Gemüsewochenende. Und wie kann ein Sonntagabend besser beginnen, als mit einem schönen lauwarmen Wintersalat!

Natürlich gibt es in unseren Supermärkten auch jetzt noch Tomaten und Paprika und viele anderes frisches Gemüse, auf das auch ich nicht verzichten möchte. Aber ich bemüh mich wenn’s kälter wird um saisonale Salate. Kartoffeln, Zwiebeln, Bohnen aus der Dose gibt es wirklich das ganze Jahr über und für den Frischekick (und Vitamine!) sorgen die Karotten und der Schuss Limette.

2 große Kartoffeln
2 große Karotten
1 rote Zwiebel
2 Dosen weiße Bohnen
1 Blatt Lauch
1 Handvoll frischer Petersilie, kleingehackt
1 EL Olivenöl

für das Dressing:

150 ml Karottensaft
1 EL Limettensaft
1 EL Apfelessig
1 EL Olivenöl
Salz & Pfeffer nach Geschmack

  1. Kartoffeln schälen und ca. 40 min kochen. In den letzten 10 Minuten die Karotten dazugeben. Danach abseihen und ca. 20 Minuten auskühlen lassen.
  2. Ofen auf 220°C vorheizen. Kartoffel und Karotte in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Gut mit dem Olivenöl vermischen, leicht salzen und auf ein kleines Backblech geben. Ca 20 min lang bei Umluft backen.
  3. Währenddessen die Zwiebel in ganz dünne und den Lauch in etwas dickere Scheiben schneiden. Für das Dressing alle Zutaten in einem Glas verrühren. Die Bohnen abspülen und abtropfen lassen.
  4. Alle Salatzutaten in einer Schüssel vermischen und mit dem Dressing übergießen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code