Brokkoli Püree

Brokkoli Püeree

Brokkoli Püeree

Mein Büroessen am Freitag hat mich ganz schön stolz gemacht. Und das zurecht! Ich hatte selten so viel verschiedenes Gemüse an einem Teller, wenn ich nicht vorher bei einem Salatbuffet war. Ich hab nämlich die Nacht davor etwas neues ausprobiert.

Brokkoli Püree war bisher noch nie so meins, aber mit einer Kartoffel im Mix konnte ich es mir gut vorstellen. Ich bin bis jetzt noch begeistert wie cremig die Mischung geworden ist, ohne Milch oder Rahm dazuzugeben! Zum Glück hatte ich auch noch einen halben Hokkaido im Kühlschrank, der mit etwas Olivenöl im Ofen gegart perfekt dazu gepasst hat. Und meine Kolleginnen spendierten fürs Teilen noch einen Frischen Tomaten, Mais, Feta Salat. Ich kann nur sagen: unbedingt nachkochen!

250 g Brokkoli
125 g Kartoffeln
1 Frühlingszwiebel
1 TL Butter
1 Spritzer Zitronensaft
Salz und Pfeffer nach Geschmack

  1. In einem größeren Topf Wasser zum Kochen bringen. Brokkolifloretten vom Brokkoli herunterschneiden. Kartoffel schälen und würfeln, Frühlingszwiebel in dünne Scheiben schneiden.
  2. Sobald das Wasser kocht, das Gemüse in den Topf geben und 15 Minuten lang kochen.
  3. Abseihen und 1/2 Tasse des Abseihwasser behalten. Alles mit dem Wasser in einen Pürierbehälter geben, Butter, Zitronensaft und Salz und Pfeffer hinzugeben und mit dem Pürierstab zu einem schönen, cremigen Püree mixen. Währenddessen kann man das Püree natürlich auch immer wieder abschmecken.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code