Miso Ramen mit Rind, Mais, Frühlingszwiebel

Miso-Ramen mit Rind, Mais und Frühlingszwiebel

Miso-Ramen mit Rind, Mais und Frühlingszwiebel

Ich bin derzeit süchtig nach Ramen, der japanischen Nudelsuppe. Und wie sooft hat mich jetzt auch der Ehrgeiz gepackt, selbst Ramen zu machen. Die Grundentscheidung ist schon einmal die Wahl der Brühe: Entweder Shoyu-Ramen (Sojasauce als Basis), Miso-Ramen (Miso-Paste als Basis), Shio-Ramen (Salz als Basis) oder Tonkotau-Ramen (gekochte Schweineknochen als Basis).
Ich habe mich für Miso entschieden. Die Misopaste habe ich im Naturkostladen bekommen. Bei der Einlage kann man kreativ sein. Für meine erste wurden es: Nudeln, Rinderfaschiertes, Mais und Frühlingszwiebel. zum Rezept

Gebratene Udon Nudeln mit Gemüse

Gebratene Udon Nudeln mit Gemüse

Gebratene Udon Nudeln mit Gemüse

Ich könnte (was heißt könnte, kann!) ja stundenlang in meinem internationalen Supermarkt verbringen. Am liebsten Im Prosi Markt beim Urban Loritz Platz. Und jedesmal entdecke ich etwas neues. Diesmal diese Udon Nudeln, die dicken japanischen Nudeln die ich so liebe. Es gibt sie frisch, eingeschweißt zu kaufen. Wurden sogleich eingepackt und verbraten.  zum Rezept

Geschmorte Melanzani vietnamesisch

Geschmorte Melanzani vietnamesisch

Geschmorte Melanzani vietnamesisch

Xin Chao! Ich habe im März eine Reise durchs wunderschöne Vietnam gemacht und war begeistert. Die Landschaft war ein Traum und natürlich war auch das Essen fantastisch. Die vietnamesische Küche besticht durch extreme frische, viele Kräuter und ihre Leichtigkeit. Außer dass sie natürlich wie die meisten asiatischen Länder gerne Dinge fritieren. Aber schwere Saucen sind hier nicht gefragt. Natürlich habe ich auch in diesem Urlaub einen Kochkurs gemacht, genau gesagt bei Linh und ihrer Golden Lotus Kochschule in Hoi an. Da habe ich dieses einfache aber doch besondere Gericht gelernt: Geschmorte Melanzani. zum Rezept

Happy Winter Suppe

Happy Winter Suppe

Happy Winter Suppe

Der heutige Post verspätet sich etwas aufgrund des gestrigen Foodkomas. Wir waren nämlich bei Freunden eingeladen und haben herrlich gespeist! Das alles wäre kein Problem, wäre der Herbst/Winter nicht ein laufender Anlass für fettes Essen und bei Freunden oder auf Weihnachtsfeiern. Ich brauche zum Ausgleich dann auch mal was Leichteres, das sich trotzdem wie Soulfood anfühlt! Jetzt habe ich meine perfekte Suppe gefunden und  schmeckt  wie Sommer, Winter, Weihnachten und Thailand zugleich!

zum Rezept

Thunfischsteaks mit Balsamicogemüse

Thunfischsteaks mit Balsamicogemüse

Thunfischsteaks mit Balsamicogemüse

Vor ein paar Monaten hatte ich eine gute Schulfreundin zu besuch. Sie war diesen Winter immer wieder mal bei mir und es war jedes Mal schön sie zu sehen und auch gemeinsam zu kochen. Bei ihrem letzten Besuch wollte ich dann was ganz Besonderes zubereiten. Es sollte ordentlich sein, aber doch nicht deftig weil wir uns beide über den Winter gesund ernähren wollten, und so griff ich zu Thunfisch und Jamie Oliver.

zum Rezept

Süßkartoffel auf Salat

Süsskartoffel auf Salat

Süßkartoffel auf Salat

Sommer ist wie jedes Jahr Salat Zeit. Aber irgendwann kann ich Mozarella und Schafskäse auch nicht mehr sehen. Deshalb hab ich lang überlegt wie ich heute meinen Salat pimpen könnte und bin auf Süßkartoffeln gekommen. Etwas deftiger damit doch sättigend aber nicht so schwer wie “richtige” Kartoffeln. Denn die Süßkartoffeln sind eigentlich mehr wie Kürbis als Kartoffeln und werden nur wegen ihrer Form Kartoffeln genannt. Zu der fruchtigen süße der Süsskartoffeln passen getrocknete Cranberries perfekt. Dazu ein asiatisches Dressing. Wenn auch ständig auf der Suche nach neuen Salat Ideen seid: Here you go. zum Rezept

Bun chay: Vietnamesische Glasnudel mit Gemüse

Bun Chay Vietnamesische Glasnudel mit Gemüse

Bun Chay Vietnamesische Glasnudel mit Gemüse

Ich bin ja leider selbst noch nie in Vietnam gewesen aber es steht ganz oben auf meiner Reiseliste. Vorallem auch wegen dem köstlichen Essen dort. Inzwischen suche ich Reiseziele ja zum Teil schon wegen ihren Nationalspeisen aus… Bis ich endlich nach Vietnam komme gibt es zum Glück auch tolle vietnamesische Restaurants in Wien. Eins meiner Lieblingsgerichte sind Buns. Lauwarme Glasnudel mit Gemüse, manchmal mit Fleisch, immer mit einer großen Ladung Koriander und Erdnüssen. Natürlich hat mich auch der Ehrgeiz gepackt das daheim nach zu kochen. Ich hab ein bisschen rum probiert und heraus gekommen ist mein Rezept für Bun Chay: Knackig frischen Gemüse. Und das beste: Es geht unglaublich schnell, denn das meiste daran ist eigentlich Rohkost.  zum Rezept

Thai Green Curry mit Thai Auberginen

Thai Green Curry

Thai Green Curry

Als ich in Thailand war war das grüne Curry mein absoluter Favorit. Nur ein Gemüse konnte ich nie entziffern. Bei meiner Google Bildersuche unter thailändischem Gemüse wurde ich dann aufgeklärt. Es handelt sich um Thai Augberginen. Sie sind nur so groß wie eine Tomate und komplett grün. Auch im Geschmack völlig anders als unsere Auberginen, aber unglaublich köstlich. Bei meinem Kochkurs auf Koh Tao habe ich dann gelernt wie man ein richtiges Green Curry kocht. Der Unterschied zwischen Green und Red Curry ist übrigens nur die Farbe der Chilis. zum Rezept

Thai Mango Salat

Thai Mango Salat

Thai Mango Salat

Im März habe ich ja eine traumhafte Reise nach Thailand gemacht. Nicht nur die Landschaft ist herrlich und das thailändische Essen ist so köstlich. Da packt mich dann natürlich der Ehrgeiz und die Neugier das selbst daheim nachzukochen. Deshalb hab ich auf Koh Tao eine Kochkurs gemacht. Bei meiner unglaublich herzlichen Kochlehrerin Mo hab ich drei thailändische Gerichte gelernt. Den Mango Salat ab ich als erstes daheim nachgekocht. zum Rezept

Ofen Süßkartoffel mit Asiasalat

Süßkartoffel aus dem Ofen mit Asiasalat

Süßkartoffel aus dem Ofen mit Asiasalat

Süßkartoffel sind die kohlenhydratarme Alternative zu normalen Kartoffeln. Mit “richtigen” Kartoffeln sind sie nur entfernt verwandt. Trotzdem kann man sie für alles verwenden was man mit normalen Kartoffeln machen kann. Also auch Ofenkartoffel. Und wenn wir schon ganz brav kalorienarm kochen verwenden wir statt einer Sauerrahmsauce Cottagecheese. Und dazu einen herrlich frischen Salat mit asiatischem Dressing. Mahlzeit!  zum Rezept