Orientalische Fleischbällchen auf Blumenkohl-Taboulé

Orientalische Fleischbällchen auf Blumenkohl-Taboulé

Orientalische Fleischbällchen auf Blumenkohl-Taboulé

Eine Woche war ich jetzt in Urlaub im sonnigen Portugal. Und siehe da, seit ich zurück bin, ist zumindest der Frühling auch bei uns angekommen. Nach so einem sonnigen Urlaub mit Strand, Meer und Bikini, bin ich immer doppelt motiviert mich gesund und lecker zu ernähren. Da kam mir ein gemeinsames Abendessen mit Nadja gerade recht, um etwas abenteuerlicheres aus meinem Hemsley + Hemsley Kochbuch auszuprobieren.

zum Rezept

Ente à l’orange: Entenbrust in Orangensauce

Ente à l'orange - Ente in Orangensauce

Ente à l’orange – Ente in Orangensauce

Die Weihnachtszeit war wieder ein großes Fest des Essens. Deshalb gibt’s heute einen kleine Rückblick. Am Stefanitag gab es bei mir Ente in Orangensauce. Klingt edel, ist aber wirklich einfach zu kochen. Als Beilage gab’s, ich gebe es ehrlich zu, fertig Rösti. Nach drei Weihnachtstagen war ich doch etwas faul. Die Ente soll sowieso im Mittelpunkt stehen. zum Rezept

Martini Ente mit Rotkraut und Semmelknödel

Martini Ente mit Semmelknödel, Rotkraut mit Äpfeln und Fisolen

Martini Ente mit Semmelknödel, Rotkraut mit Äpfeln und Fisolen

Jetzt ist ja eigentlich Martini Gansl Zeit. Aber weil man irgendwie eh dauernd überall zum Gansl essen eingeladen ist und viele kein Gansl mehr sehen können habe ich mich für Entenbrust entschieden. Geht auch einfacher und schneller als so ein ganzes Vieh. Und das gibts schließlich eh nächste Woche noch bei Thanksgiving. Zur Ente gibt’s noch Apfel Rotkraut mit Zimt und Rotwein, Semmelknödel und Fisolenbündchen. Auch ein schönes Menü für Weihnachten. Mahlzeit! zum Rezept

Hausmannskost: Hühnerkeulen mit Erbsen und Reis

Hühnerkeulen mit Erbsen und Reis

Hühnerkeulen mit Erbsen und Reis

Wir Mädels waren vor Kurzem auf einem Wochenendausflug in Budapest. Das waren zwei schöne Tage in großer Runde, mit gutem ungarischen Essen und Baumkuchen, den ich dort zum ersten Mal probiert habe, und gefühlten zwei Kilo mehr auf der Waage bei der Heimfahrt. Also haben wir am Abend im Zug natürlich über das wichtigste diskutiert – nämlich was wir an einem Sonntag Abend um 22 Uhr noch leckeres zubereiten könnten.

zum Rezept

Roastbeef

Roastbeef nach Niedriggarmethode

Roastbeef nach Niedriggarmethode

Seit Ewigkeiten nehme ich mir vor endlich mal ein richtiges Roastbeef selbst zu machen. Als ich jetzt Urlaub hatte habe ich den Plan endlich in die Realität umgesetzt.Für einen bitterbösen Spieleabend mit politisch unkorrekten Brettspielen braucht man ein ordentliches blutiges Fleisch :).
Nach langer Recherche habe ich mich für die Niedriggarmethode entschieden. Ganz ohne Bratenthermometer hat es trotzdem perfekt geklappt und das Fleisch war traumhaft rosa. Für Roastbeef verwendet man am Besten Beiried. Ich habe meins beim Radatz gekauft. Serviert habe ich das ganze mit Josephbrot, Senf und Kren, mehr Beilagen oder Saucen braucht es aus meiner Sicht nicht. zum Rezept

Moussaka mit Sauerrahm und Ei

Moussaka mit Sauerrahm und Ei

Moussaka mit Sauerrahm und Ei

Zurzeit habe ich etwas mehr Zeit zum kochen und nach dem die Tage ab heute endlich etwas kälter werden, dachte ich mir, ich probiere mal eine Moussaka aus. Als ich dann mit Nadja über diesen Post gesprochen habe, ist mir aufgefallen, dass wir Mädels hier wohl nicht zum ersten Mal versuchen eine fake Moussaka zu machen.

zum Rezept

Rindsschulter in Senfkruste

Rindsschulter mit Senfkruste

Rindsschulter in Senfkruste

Ich komme gerade aus dem Urlaub. Und obwohl Wien mir zumindest die ersten paar Tage einen festlichen Badewetter Empfang bereitet hat, seit gestern ist irgendwie Herbst. Man kann dieser Tatsache gegenüberstehen wie man möchte, aber ein guter Freund hat es vor kurzem treffend formuliert: “Ich freue mich schon auf die Ess-Saison!”

zum Rezept

Vogerlsalat mit lauwarmen Steak-Streifen

Vogerlsalat mit lauwarmen Steakstreifen

Vogerlsalat mit lauwarmen Steakstreifen

Diese Woche, muss ich gestehen, war etwas deftig. Wenn’s bei mir nämlich stressig im Büro ist, tendiere ich leider dazu, alles zu Essen, was auf den Tischen meiner Kollegen zu finden ist. Das ist allerdings auch noch allseits bekannt, deswegen sind die halben Süßigkeitenportionen sowieso für mich reserviert und für Nachschub wird stetig gesorgt.

zum Rezept

Schweinsbraten mit Semmelknödel und Bratkartoffeln

Schweinsbraten mit Semmelknödel und Bratkartoffeln

Schweinsbraten mit Semmelknödel und Bratkartoffeln

Wir Versuchsküche-Mädels kochen nicht nur gern für uns, sondern auch richtig gern für andere. Bei mir läuft das üblicherweise so, dass ich eine tolle Rezeptidee sehe, die für mich alleine zu aufwendig ist, aber die ganze Arbeit wieder wert ist, wenn sechs bis acht Personen zum Essen kommen. So gings mir auch mit meinem jetzt ersten Schweinsbraten.

zum Rezept