Käferbohnen Hummus

Käferbohnen Hummus

Käferbohnen Hummus

Es ist Sommer, es ist heiß! Da ess ich ein – Käferbohnen Hummus! Ja ich weiß, eigentlich sollte hier jetzt Zitroneneis stehen. Und glaubt mir, beim Kochen der lieben Bohnen hätte ich auch ca. 3-4 Zitroneneise (ist das eigentlich eine gültige Mehrzahl?) gebraucht. Ich habe während der Vorbereitungen nämlich völlig vergessen, dass frische Bohnen ihre Zeit brauchen, bevor sie weich werden.

zum Rezept

Orientalische Fleischbällchen auf Blumenkohl-Taboulé

Orientalische Fleischbällchen auf Blumenkohl-Taboulé

Orientalische Fleischbällchen auf Blumenkohl-Taboulé

Eine Woche war ich jetzt in Urlaub im sonnigen Portugal. Und siehe da, seit ich zurück bin, ist zumindest der Frühling auch bei uns angekommen. Nach so einem sonnigen Urlaub mit Strand, Meer und Bikini, bin ich immer doppelt motiviert mich gesund und lecker zu ernähren. Da kam mir ein gemeinsames Abendessen mit Nadja gerade recht, um etwas abenteuerlicheres aus meinem Hemsley + Hemsley Kochbuch auszuprobieren.

zum Rezept

Süßkartoffel israelisch mit Tahini Sauce und Za’atar

Israelische Süßkartoffel mit Tahini Sauce und Za'atar

Israelische Süßkartoffel mit Tahini Sauce und Za’atar

Von meinem besten Freund Patrick habe ich zu Weihnachten ein Kochbuch geschenkt bekommen, er kennt mich eben sehr gut. Und zwar das Jerusalem Kochbuch von Ottolenghi. Jetzt wo ich leider gerade krank daheim liege bleibt mir richtig viel Zeit um in Kochbüchern schmökern. Leider habe ich natürlich nicht alle Zutaten daheim. Deshalb habe ich das Rezept kurzerhand von Kürbis auf Süsskartoffel abgewandelt.  zum Rezept

Orientalische Kichererbsen Pfanne mit Hackfleisch und Gemüse

Orientalische Kichererbsen Pfanne mit Hackfleisch und Gemüse

Orientalische Kichererbsen Pfanne mit Hackfleisch und Gemüse

Ärgert ihr euch auch wenn es in Supermärkten faschiertes Hackfleisch nur in 500 g Packungen gibt? Ich bin nun mal keine vierköpfige Familie. Mit dem Faschiertem vom Vortag musste ich also schnell etwas neues zaubern. Und so entstand dieser Rezept aus der Kategorie Resteverwertung. Kichererbsen kaufe ich inzwischen übrigens nur noch die getrockneten. Auch wenn das einlegen nervt, es lohnt sich. Ich finde sie schmecken viel knackiger als wenn sie in der Dose über Monate in Flüssigkeit aufweichen.  zum Rezept

Kürbis gefüllt mit orientalischem Reis

Kürbis gefüllt mit orientalischem Reis

Kürbis gefüllt mit orientalischem Reis

Ist er nicht niedlich, mein kleiner Kürbis? Man möchte ihn richtig in die Arme schließen den kleinen Kerl. Ja, meine Obsession zu Kürbis wird von Jahr zu Jahr größer. Immer neue Rezepte für Kürbis zu finden wird zur Herausforderung. Diesmal hab ich mich für einen gefüllten Hokkaido entschieden. Das tolle am Hokkaido: Man kann die Schale mitessen. Inspiriert wurde dieses Rezept von Jamie Oliver, abgewandelt von Mutter und Tochter Buchmüller.  zum Rezept

Lammhackspieße auf Zimtstangen mit Bratkartoffeln

Lammhackspieße auf Zimtstangen mit Bratkartoffeln

Lammhackspieße auf Zimtstangen mit Bratkartoffeln

Wir müssen euch jetzt etwas trauriges beichten. Wir Versuchsküche-Mädls haben weder einen eigenen Balkon, noch einen eigenen Griller. So kommen wir nur mit Einladung von Freunden & Familie zum richtigen Grillgenuss, was uns allerdings nicht davon abhält auch zu Hause, bei Lust auf Sommerfeeling, die Pfannen ordentlich heiß zu machen.

zum Rezept

Schafskäse-Yoghurt Aufstrich mit Sumach

Schafskäse-Yoghurt Aufstrich mit Sumach

Schafskäse-Yoghurt Aufstrich mit Sumach

Manchmal begegnen mir auf meiner suche nach Office Food wunderbare Sachen. Zum Beispiel dieser Aufstrich in den ich mich wirklich verliebt habe! Super einfach, cremig und würzig zugleich hab ich ihn mindestens vier Tage hintereinander auf Brötchen geschmiert und als Gelegenheit genutzt generell von Laugenstangerl, Dalmatinischem Kulen (kann ich nur empfehlen, falls ihr mal nach Kroatien kommt) und weichgekochten Eiern zu leben.

zum Rezept

Orientalische Couscous Pfanne mit Cranberries und Cashews

Orientalische Couscous Pfanne mit Cranberries und Cashewkernen

Orientalische Couscous Pfanne mit Cranberries und Cashewkernen

Ich bin schon sooo in Frühlingsstimmung. Schön langsam wird mir der Winter einfach zu lang und ich kann auch keine Suppen mehr sehen. Deshalb hab ich beschlossen heute kommt schon mal ein richtiges Sommergericht auf den Tisch. Und zwar auf den neuen Tisch! Denn endlich ist mein neuer Esstisch da, mit viel Platz für viele tolle Dinner. Eine richtige Tafel. Und für Fotos auch ideal. Aber genug Tisch Geschwärme, zurück zum Rezept. Dieses Couscous Gericht gelingt jedem, ist einfach, schnell aber trotzdem was besonderes. Die Cranberries geben einen süßen Kick und die Cashkerne eine nussige Note. Also falls ihr auch schon so Lust auf Sommer habt: Nachkochen.  zum Rezept

Kürbis Spinat Tajine mit Marillen und Safran

Kürbis Tajine

Kürbis Tajine

Ich liebe meine Tajine und ich liebe Kürbis. So let’s bring them together! Heute war mal wieder Topmodel-Mädels Abend. Ja ich gebe es zu ich schauen Austrias Next Topmodel und das mit großer Freude. Das kann man sich ungefähr so vorstellen: 5 Mädels und Patrick sitzen auf einer Couch, lästern, schwärmen (den diesmal sind ja auch Burschen dabei) tinken Prosecco und essen! Da muss es natürlich ein Gericht geben bei dem die Köchin nicht dauern in der Küche stehen muss sondern auch mit schauen kann. Dafür ist eine Tajine pefekt, denn die kocht sich ja fast von allein wenn sie mal am Herd ist. Kürbis und Tajine haben sich übrigens gut angefreundet und zusammen dieses tolle Gericht ergeben. zum Rezept

Moqueca de Frango: Hähnchen Tajine

Hähnchen Tajine

Hähnchen Tajine

Letztes Jahr zum Geburtstag hab ich von meinen Mädels eine Tajine geschenkt bekommen. (Vielen Dank nochmal!!) Ewig bin ich nicht dazu gekommen sie auszuprobieren, jetzt wurde es höchste Zeit. Für alle die auch noch nie eine Tajine probiert haben: Eine Tajine ist ein Tontopf aus Marokko, funktioniert mit allen Herdarten und man kann unzählige verschiedene Dinge darin zubereiten. Ich habe mich fürs Erste-Mal für dieses Rezept einer Hähnchen Tajine entschieden. Ein wichtiger Tipp: An Mengenangaben halten, ich hatte 4 Leute zu Gast und dachte mir ich verdopple einfach die Menge. Rein gepasst hat’s auch, nur dann ist alles übergekocht. Der Geschmack war trotzdem fantastisch, aber das Putzen vom Herd wird mir eine Lehre sein.  zum Rezept