Orientalische Fleischbällchen auf Blumenkohl-Taboulé

Orientalische Fleischbällchen auf Blumenkohl-Taboulé

Orientalische Fleischbällchen auf Blumenkohl-Taboulé

Eine Woche war ich jetzt in Urlaub im sonnigen Portugal. Und siehe da, seit ich zurück bin, ist zumindest der Frühling auch bei uns angekommen. Nach so einem sonnigen Urlaub mit Strand, Meer und Bikini, bin ich immer doppelt motiviert mich gesund und lecker zu ernähren. Da kam mir ein gemeinsames Abendessen mit Nadja gerade recht, um etwas abenteuerlicheres aus meinem Hemsley + Hemsley Kochbuch auszuprobieren.

zum Rezept

Rote Linsen Pasta mit Letscho und Gemüsewürstchen

Rote Linsen Pasta mit Letscho und Gemüsewürstchen

Rote Linsen Pasta mit Letscho und Gemüsewürstchen

Wir haben von www.nu3.at ,einem Versand für gesunde Ernährung, ein Testpaket geschenkt bekommen. Darin waren unter anderem auch Nudel aus 100% roten Linsen von Govinda. Die Nudeln sind glutenfrei, vegan und Bio. Ich als großer Pasta-Fan musste die natürlich gleich testen. Und da aus Mamas Garten gerade eine Lieferung mit frischen Zucchini, Tomaten und Paprika gekommen ist habe ich die Pasta mit Letscho gemacht. Nudeln mit Letscho und Würstchen waren bei uns daheim immer ein Klassiker. Den hab ich diesmal vegetarisch abgewandelt. zum Rezept

Veganer Dinkel Tarteboden mit Olivenöl statt Butter

Vegane Dinkel Tomaten Tarte ohne Butter

Vegane Dinkel Tomaten Tarte ohne Butter

Dieses Rezept ist mal wieder sehr typisch für die Versuchsküche. Und zwar aus der Not heraus entstanden. Es ist Sonntag. Wir wollen Picknicken. Und ich hab keine Butter. Also dachte ich mir Butter = Fett Öl=Fett also verwende ich Olivenöl statt Butter. Damit ist der Boden auch gleichzeitig vegan. Für den Belag hab ich dann doch Schafskäse verwendet. Aber könnt ihr natürlich ebenfalls vegan belegen. Das Ergebnis schmeckt knusprig, eher wie Foccacia. Wer es flaumiger will braucht Germ. Aber ich bin sehr glücklich mit meiner Tarte 🙂

zum Rezept

Süßkartoffel auf Salat

Süsskartoffel auf Salat

Süßkartoffel auf Salat

Sommer ist wie jedes Jahr Salat Zeit. Aber irgendwann kann ich Mozarella und Schafskäse auch nicht mehr sehen. Deshalb hab ich lang überlegt wie ich heute meinen Salat pimpen könnte und bin auf Süßkartoffeln gekommen. Etwas deftiger damit doch sättigend aber nicht so schwer wie “richtige” Kartoffeln. Denn die Süßkartoffeln sind eigentlich mehr wie Kürbis als Kartoffeln und werden nur wegen ihrer Form Kartoffeln genannt. Zu der fruchtigen süße der Süsskartoffeln passen getrocknete Cranberries perfekt. Dazu ein asiatisches Dressing. Wenn auch ständig auf der Suche nach neuen Salat Ideen seid: Here you go. zum Rezept

Vogerlsalat mit lauwarmen Steak-Streifen

Vogerlsalat mit lauwarmen Steakstreifen

Vogerlsalat mit lauwarmen Steakstreifen

Diese Woche, muss ich gestehen, war etwas deftig. Wenn’s bei mir nämlich stressig im Büro ist, tendiere ich leider dazu, alles zu Essen, was auf den Tischen meiner Kollegen zu finden ist. Das ist allerdings auch noch allseits bekannt, deswegen sind die halben Süßigkeitenportionen sowieso für mich reserviert und für Nachschub wird stetig gesorgt.

zum Rezept

Kalte Bohnen mit Tomaten & Basilikum

Kalte Bohnen mit Tomaten & Basilikum

Kalte Bohnen mit Tomaten & Basilikum

Bei uns hat heute die Grillsaison wieder begonnen! Mein Auftrag dabei – eine Beilage mitbringen. Persönlich finde ich, dass man ohne Kartoffelsalat keinen Griller anwerfen kann, daher war dieser Teil des Beilagenauftrags sowieso klar. Aber ich wollte auch was neues ausprobieren.

zum Rezept

Bun chay: Vietnamesische Glasnudel mit Gemüse

Bun Chay Vietnamesische Glasnudel mit Gemüse

Bun Chay Vietnamesische Glasnudel mit Gemüse

Ich bin ja leider selbst noch nie in Vietnam gewesen aber es steht ganz oben auf meiner Reiseliste. Vorallem auch wegen dem köstlichen Essen dort. Inzwischen suche ich Reiseziele ja zum Teil schon wegen ihren Nationalspeisen aus… Bis ich endlich nach Vietnam komme gibt es zum Glück auch tolle vietnamesische Restaurants in Wien. Eins meiner Lieblingsgerichte sind Buns. Lauwarme Glasnudel mit Gemüse, manchmal mit Fleisch, immer mit einer großen Ladung Koriander und Erdnüssen. Natürlich hat mich auch der Ehrgeiz gepackt das daheim nach zu kochen. Ich hab ein bisschen rum probiert und heraus gekommen ist mein Rezept für Bun Chay: Knackig frischen Gemüse. Und das beste: Es geht unglaublich schnell, denn das meiste daran ist eigentlich Rohkost.  zum Rezept