Süßkartoffel israelisch mit Tahini Sauce und Za’atar

Israelische Süßkartoffel mit Tahini Sauce und Za'atar

Israelische Süßkartoffel mit Tahini Sauce und Za’atar

Von meinem besten Freund Patrick habe ich zu Weihnachten ein Kochbuch geschenkt bekommen, er kennt mich eben sehr gut. Und zwar das Jerusalem Kochbuch von Ottolenghi. Jetzt wo ich leider gerade krank daheim liege bleibt mir richtig viel Zeit um in Kochbüchern schmökern. Leider habe ich natürlich nicht alle Zutaten daheim. Deshalb habe ich das Rezept kurzerhand von Kürbis auf Süsskartoffel abgewandelt.  zum Rezept

Karotten-Lauch-Mozarella Tarte auf Parmesanmürbteig

Karotten-Lauch-Mozarella Tarte

Karotten-Lauch-Mozarella Tarte

Man könnte sagen, diese Tarte ist quasi der Beginn meines Neujahrsvorsatzes, denn nachdem ich letztes Jahr die Firma gewechselt habe und dadurch zu einer tollen neuen Kantine gekommen bin, hab ich doch nach zwei Monaten gemerkt, dass sich Schweinsbraten zu Mittag und Pizza oder Burger am Abend nicht mit meiner Jeansgröße vertragen.

zum Rezept

Apfel-Lavendel Marmelade

Apfel-Lavendel Marmelade

Apfel-Lavendel Marmelade

Na ihr lieben! Wie war denn euer Weihnachten? Für mich ist es wirklich immer ein Fest der Freude, weil ich mich so freue wieder mal meine Familie zu sehen. Wir Mädels wohnen doch gute 2 Stunden von unseren Liebsten entfernt und so schön es auch ist beschenkt zu werden, ich glaub ich spreche für uns beide, wenn ich behaupte jedes Geschenk verblasst neben der Aussicht auf ein Festmahl mit der Family.

zum Rezept

Grünkern Suppe

Grünkern Suppe

Grünkern Suppe

Mich hat leider die Grippe erwischt. Natürlich wieder typisch genau vor Weihnachten. Deshalb muss ich jetzt ganz schnell gesund werden. Suppe ist dafür einfach das beste Hausmittel. Ich wollte unbedingt Grünkern in der Suppe haben, habe aber nur Rezepte gefunden bei denen geschroteter Grünkern verwendet wird. Das wird mir dann aber zu schleimig. Deshalb hab ich es einfach mit ganzen Körnern probiert und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Wünsche allen die ebenfalls krank sind gute Besserung und sowieso allen ein wunderschönes Weihnachtsfest. Mit viel köstlichem Essen.  zum Rezept

Vollkornpasta mit Petersilienpesto und gerösteter Paprika

Vollkornpasta mit Petersilienpesto

Vollkornpasta mit Petersilienpesto

Ich weiß nicht wie es euch da geht, aber ich finde es in der kalten Jahreszeit oft gar nicht so einfach das Gefühl zu haben, dass ich etwas gesundes aber auch füllendes esse. Es gibt klarerweise viele Curries oder Eintöpfe die man auch Saisonal gut zubereiten kann. Mir fehlt da nur oft das Gefühl der Frische.

zum Rezept

Wintersalat mit Trüffelöl und Ziegenkäse

Wintersalat mit Trüffelöl und Ziegenkäse

Wintersalat mit Trüffelöl und Ziegenkäse

Winter ist Trüffelzeit. Da die Knollen für mich einfach zu teuer sind habe ich eine leistbare Alternative gefunden: Trüffelöl. Dabei muss man allerdings genau auf die Inhaltsstoffe achten, denn viele Öle bestehen nur aus Trüffelaroma und zumindest ein paar Späne echter Trüffel sollten schon enthalten sein. In dem von mir gekauften Öl sind zumindest 1% echte Trüffel drin. Mit dem Öl lässt sich dann wunderbare Pasta, Risotto oder Kartoffelpüree machen. Ich bin jetzt aber auf etwas neues gestossen. Es eignet sich auch für Salatmarinade. Ein Wintersalat darf ruhig etwas schwerer sein. Deshalb kommen zum Vogerlsalat und Spinat noch Ziegenkäse und Avocado.

zum Rezept

Happy Winter Suppe

Happy Winter Suppe

Happy Winter Suppe

Der heutige Post verspätet sich etwas aufgrund des gestrigen Foodkomas. Wir waren nämlich bei Freunden eingeladen und haben herrlich gespeist! Das alles wäre kein Problem, wäre der Herbst/Winter nicht ein laufender Anlass für fettes Essen und bei Freunden oder auf Weihnachtsfeiern. Ich brauche zum Ausgleich dann auch mal was Leichteres, das sich trotzdem wie Soulfood anfühlt! Jetzt habe ich meine perfekte Suppe gefunden und  schmeckt  wie Sommer, Winter, Weihnachten und Thailand zugleich!

zum Rezept

Bratkartoffelsalat mit Karottendressing

Bratkartoffelsalat mit Karottendressing

Bratkartoffelsalat mit Karottendressing

An meiner neuen Stelle gibt es eine tolle Kantine. So toll in Wahrheit, dass ich unter der Woche kaum noch dazukomme selber zu kochen. Zumindest jetzt am Anfang gönne ich mir das Ganze, aber auf Dauer bleibt das, was man selbst zubereitet noch immer am gesündesten! Deswegen gibt’s bei mir jetzt ein Gemüsewochenende. Und wie kann ein Sonntagabend besser beginnen, als mit einem schönen lauwarmen Wintersalat!

zum Rezept

Overnight Oats: Banane-Erdnussbutter

Overnight Oats

Overnight Oats

Als Working-Girl ist das Frühstück vor dem Büro für mich immer eine Herausforderung. Eine Zeit lang habe ich dann in der Firma mein morgendliches Müsli gegessen, während ich durch E-Mails gegangen bin. Dann habe ich versucht mir zu Hause zumindest ein Butterbrot mit Marmelade und einen Kaffee zu machen. Aber so richtig satt wurde ich bis zur Mittagspause trotzdem nicht. Also habe ich beschlossen, dieser Herbst wird der Herbst der Frühstücks-Experimente für mich!

zum Rezept

Rote Linsen Pasta mit Letscho und Gemüsewürstchen

Rote Linsen Pasta mit Letscho und Gemüsewürstchen

Rote Linsen Pasta mit Letscho und Gemüsewürstchen

Wir haben von www.nu3.at ,einem Versand für gesunde Ernährung, ein Testpaket geschenkt bekommen. Darin waren unter anderem auch Nudel aus 100% roten Linsen von Govinda. Die Nudeln sind glutenfrei, vegan und Bio. Ich als großer Pasta-Fan musste die natürlich gleich testen. Und da aus Mamas Garten gerade eine Lieferung mit frischen Zucchini, Tomaten und Paprika gekommen ist habe ich die Pasta mit Letscho gemacht. Nudeln mit Letscho und Würstchen waren bei uns daheim immer ein Klassiker. Den hab ich diesmal vegetarisch abgewandelt. zum Rezept