Tapas: Pimientos de Padron und Bruschetta

Tapas: Pimientos de Padron und Bruschetta

Tapas: Pimientos de Padron und Bruschetta

Nina hat mir letztes Jahr aus ihrem Portugalurlaub ein Säckchen Pimientos Samen mitgebracht. Weil sie weiß wie sehr ich die kleinen Brat-Paprika liebe. Ganz Versuchsküche-Like hab ich sie in einem Topf in meinem Innenhof gezüchtet. Und sie sind tatsächlich gewachsen! Und wie, eine riesen Staude ist daraus geworden. Und heute ist endlich der Ernte-Tag gekommen und ich kann sie zu meinen Lieblings-Tapas verarbeiten: Pimientos de Padron. Dazu ebenfalls frisch aus dem Innenhof: Tomaten und Basilikum zu Bruschetta verkocht. Ein richtige Selbstversorger Abend! zum Rezept

Garnelen-Mango Ceviche

Garnelen Mango Ceviche

Garnelen Mango Ceviche

Der Frühling ist trotz Sonne vorm Fenster noch nicht so ganz bei uns in Wien angekommen. Gott sei Dank ist mir das völlig wurscht, denn in einer Woche werde ich an der Algarve am Strand herumliegen. Dafür muss aber erst noch die Bikini-Figur her, d.h. die Woche mache ich mal einen Anfang mit einem leichten Mittagessen.

zum Rezept

Grünkern Suppe

Grünkern Suppe

Grünkern Suppe

Mich hat leider die Grippe erwischt. Natürlich wieder typisch genau vor Weihnachten. Deshalb muss ich jetzt ganz schnell gesund werden. Suppe ist dafür einfach das beste Hausmittel. Ich wollte unbedingt Grünkern in der Suppe haben, habe aber nur Rezepte gefunden bei denen geschroteter Grünkern verwendet wird. Das wird mir dann aber zu schleimig. Deshalb hab ich es einfach mit ganzen Körnern probiert und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Wünsche allen die ebenfalls krank sind gute Besserung und sowieso allen ein wunderschönes Weihnachtsfest. Mit viel köstlichem Essen.  zum Rezept

Wintersalat mit Trüffelöl und Ziegenkäse

Wintersalat mit Trüffelöl und Ziegenkäse

Wintersalat mit Trüffelöl und Ziegenkäse

Winter ist Trüffelzeit. Da die Knollen für mich einfach zu teuer sind habe ich eine leistbare Alternative gefunden: Trüffelöl. Dabei muss man allerdings genau auf die Inhaltsstoffe achten, denn viele Öle bestehen nur aus Trüffelaroma und zumindest ein paar Späne echter Trüffel sollten schon enthalten sein. In dem von mir gekauften Öl sind zumindest 1% echte Trüffel drin. Mit dem Öl lässt sich dann wunderbare Pasta, Risotto oder Kartoffelpüree machen. Ich bin jetzt aber auf etwas neues gestossen. Es eignet sich auch für Salatmarinade. Ein Wintersalat darf ruhig etwas schwerer sein. Deshalb kommen zum Vogerlsalat und Spinat noch Ziegenkäse und Avocado.

zum Rezept

Lachs Tatar Toast mit Avocado Salat und gebratener Mango

Lachs Tatar Toast mit Avocado Salat und gebratener Mango

Lachs Tatar Toast mit Avocado Salat und gebratener Mango

Wenn man um diese Jahres Zeit Salat macht muss er schon etwas ergiebiger sein als im Sommer. Deshalb kommt in diesen Salat Avocado, die Wunderfrucht schlechthin, und gebratene Mangospalten. Dazu gibt es Lachs Tatar auf Toast. Dieses Lachstatar kann man sich auch für Weihnachten schon auf die Merkliste schreiben.  zum Rezept

Pikante Dinkel Kürbis Muffins

Pikante Dinkel Kürbis Muffins

Pikante Dinkel Kürbis Muffins

Meine längste Freundin aus der Steiermark, also ich schreibe keinesfalls älteste (!), auf jeden Fall die Freundin die ich schon kenne seit wir Babies waren, zieht nach Leipzig. Am Wochenende gab es deshalb ein großes Abschiedsfest. Mit vielen Tränen aber auch mit viel Essen. Damit sie die Steiermark gut in Erinnerung behält habe ich ihr pikante Kürbis Muffins gebacken. Die sind einerseits richtig schön steirisch und andererseits richtig schön lecker. Eignen sich auch perfekt als Beilage zum Grillen oder für ein Picknick. zum Rezept

Thai Mango Salat

Thai Mango Salat

Thai Mango Salat

Im März habe ich ja eine traumhafte Reise nach Thailand gemacht. Nicht nur die Landschaft ist herrlich und das thailändische Essen ist so köstlich. Da packt mich dann natürlich der Ehrgeiz und die Neugier das selbst daheim nachzukochen. Deshalb hab ich auf Koh Tao eine Kochkurs gemacht. Bei meiner unglaublich herzlichen Kochlehrerin Mo hab ich drei thailändische Gerichte gelernt. Den Mango Salat ab ich als erstes daheim nachgekocht. zum Rezept

Tramezzini mit dreierlei Füllung

Tramezzini mit dreierlei Füllung

Tramezzini mit dreierlei Füllung

Wir haben uns ja bereits im letzten Jahr als Topmodel-Fans geoutet. Und als treue Zuseherinnen sind wir natürlich auch dieses Jahr dabei. Richtig Spaß macht eine Casting Show nur wenn man in einer großen Runde darüber lästern kann. Deshalb laden wir uns jeden Dienstag unsere Mädls ein. Was natürlich auch dazu gehört ist gutes Essen. Schnell muss es gehen, damit um 20:15 Uhr alles fertig ist. Handlich muss es sein,Fingerfood das man auf der Couch futtern kann während die Models hungern. (Ja ich weiß wir sind fies). Deshalb haben wir diese Woche Rezepte für Tramezzini mit dreierleich Füllung kreiert: Schinken, Thunfisch und Grillgemüse mit Halloumi.

zum Rezept

Veganer / Vegetarischer Brunch – Polterabend

Vegetarischer / Veganer Brunch

Vegetarischer / Veganer Brunch

Meine beste Freundin heiratet und ich habe die Ehre Trauzeugin sein zu dürfen. Zu den Pflichten der Trauzeugin gehört natürlich auch der Polterabend. Und ich dachte mir den starten wir mal ganz gemütlich mit Sekt und Brunch. In unserer Runde sind einige Veganer und Vegetarier, deshalb hab ich mir diese Rezepte überlegt die allen schmecken. Die Braut selbst darf kein Weizenmehl essen, deshalb Zusatz-Herausforderung: Alles muss aus Dinkelmehl sein. Fazit: Ich hatte 13 glückliche Gäste und ihr habt tolle Rezepte für veganes / vegetarisches Frühstück. Auf den Tisch kamen Aufstriche, Strudel, Marillenkuchen und Wraps. Da ist für jeden was dabei.

zum Rezept

Fleisch und Fisch Pralinen

Fleisch und Fischpralinen

Fleisch und Fischpralinen

Das Paradox Magazin, ein neues Musikmagazin aus Graz hat uns eingeladen für ihre Juni Ausgabe etwas zu kochen. Aber extravagant muss es sein, das war die Anforderung. Für uns Versuchsköchinnen ja eigentlich kein Problem, aber auf Befehl etwas ausgefallenes zu entwickeln ohne weitere Angaben hat uns dann doch ein wenig Zeit gekostet. Irgendwann kam uns dann die Idee den Cake-Pop Hype auf pikant umzuwandeln: Mit Fleisch und Fisch. Weitere Stunden später mussten wir feststellen, die Pralinen wollen nicht auf den Stäbchen bleiben. Deshalb durften sie schlussendlich am Teller liegen bleiben. Machen sich im Heft aber trotzdem ganz gut, finden wir.  zum Rezept