Krautfleckerl mit Vollkornpenne

Krautfleckerl mit Vollkornpenne

Krautfleckerl mit Vollkornpenne

Eigentlich sind ja Krautfleckerl ein Winteressen, aber Irgendwie will dieser Frühling nicht so richtig und ich verbringe mein erstes verlängertes Wochenende in diesem Jahr wieder mit der gefühlten 25. Erkältung im Bett. Und da mich in diesem Zustand keine zehn Pferde zum Praterstern bewegen könnten, wird aus dem Kühlschrankinhalt eben das leckerste, herzerwärmende Essen gemacht.

So ganz nebenbei hat ja das gute Gemüse auch viel Vitamin C und stärkt das Immunsystem.
Übrigens macht sich das vorsalzen und ziehen lassen durchaus bezahlt, das Kraut wird dadurch weicher und lässt sich schneller dünsten.

Für 3-4 Personen

1 Krautkopf
250 g Vollkornpenne
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
Kümmel
3 EL Öl
eine Prise Zucker

1. Die ersten Blätter und den Strunk des Krautkopfs entfernen, den Rest in kleine Stückchen schneiden und in eine große Schüssel geben. Ordentlich Salzen und gut durchmischen. Damit das Kraut etwas weicher wird 20 min. ziehen lassen, und dann abgießen. Währenddessen die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken.

2. Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum kochen bringen und die Penne laut Packungsangabe kochen. Wenn sie fertig sind abgießen, abschrecken und in einem Sieb zum abtropfen zur Seite stellen.

3. Währenddessen Einen sehr großen Topf oder Wok auf den Herd stellen und 2 EL Öl darin erwärmen. Zwiebel und Knoblauch dünsten Kraut nach und nach zugeben und dünsten bis es weich wird. Dabei immer wieder nachsalzen und kosten.

4. Wenn das Kraut schon durch ist und zum Teil eine schöne goldige Farbe hat, leicht mit Zucker bestreuen und kräftig umrühren, damit es leicht karamellisiert.

5. Penne und einen Esslöffel Öl hinzugeben und 2-3 Minuten scharf anbraten. Dabei wenn nötig noch einmal nachsalzen, Pfeffern und etwas Kümmel hinzugeben.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code