Kürbis gefüllt mit orientalischem Reis

Kürbis gefüllt mit orientalischem Reis

Kürbis gefüllt mit orientalischem Reis

Ist er nicht niedlich, mein kleiner Kürbis? Man möchte ihn richtig in die Arme schließen den kleinen Kerl. Ja, meine Obsession zu Kürbis wird von Jahr zu Jahr größer. Immer neue Rezepte für Kürbis zu finden wird zur Herausforderung. Diesmal hab ich mich für einen gefüllten Hokkaido entschieden. Das tolle am Hokkaido: Man kann die Schale mitessen. Inspiriert wurde dieses Rezept von Jamie Oliver, abgewandelt von Mutter und Tochter Buchmüller. 

Zutaten:
Für 3 Personen
1 mittelgroßer Hokkaido Kürbis
50 g Wildreis
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Muskatnuss
Zimt
Rosmarin
Chiliflocken
Kreuzkümmel
Pinienkerne
Handvoll schwarze Oliven
75 g Cranberries
50 g Schafskäse
Zitronenzesten
200 ml Gemüsesuppe
Salz, Pfeffer
Olivenöl

How to:

  1. Kürbis “köpfen” und Fasern und Kerne herausholen.
  2. Kürbisfleisch mit einem Löffel herauskratzen.
  3. Kürbisfleisch klein hacken. Zwiebel und Knoblauch ebenfalls.
  4. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und heraus nehmen.
  5. In der Pfanne Zwiebel, Knoblauch und Kürbisfleisch anrösten.
  6. Reis, Cranberries, Pinienkerne, Zitronenzesten, klein gehackte Oliven dazu geben.
  7. Mit 200 ml Gemüsesuppe aufgießen. 3 Minuten kochen lassen.
  8. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen.
  9. Aus Olivenöl, Chiliflocken, halben Teelöffel Zimt, halben Teelöffel Muskatnuss, halben Teelöffel Rosmarin, Salz und Pfeffer eine Marinade mischen und den Kürbis von innen damit einreiben.
  10. Schafskäse gewürfelt unter Reisfüllung mischen.
  11. Füllung in den Kürbis geben.
  12. Deckel wieder auf den Kürbis setzten.
  13. Kürbis in Alufolie wickeln und bei 230 Grad eine Stunde im Rohr lassen.
  14. Am Tisch dann in Spalten schneiden und anrichten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code