Mac & Cheese (mit Karotten & Tomaten)

Mac & Cheese

Mac & Cheese

Alles begann damit, dass ein amerikanischer Arbeitskollege in Abwesenheit des Management klassisch amerikanisches Mac & Cheese in der Firma zubereitet hat. Die Idee von Käseüberbackener Pasta hat mir ja schon immer gefallen, aber bis zu dem Tag hab ich es noch nie probiert, das “staple food” jedes amerikanischen Haushalts.

Zu Hause fand ich dann ironischerweise in einem Kroatischen Gemüsekochbuch, dass meine Großmutter mir geschenkt hat, als sie noch geglaubt hat man muss mich zum Kochen zwingen, ein Mac & Cheese Rezept. Mit Karotten & Tomaten! Das musste ich gleich ausprobieren. Und hier ist jetzt mein, an den Österreichischen Käsemarkt angepasstes Rezept für sehr leckere Makkaroni – auf die man gerne im Büro oder auch zu Hause, nach einer langen Nacht zurückgreifen kann.

für 4 Portionen

400 g Vollkornmakkaroni
2 EL Olivenöl
3 Frühlingszwiebeln, in groben Scheiben
2 EL Mehl
500 ml Milch, auf Zimmertemperatur
2 EL Dijon Senf
1 1/2 Tassen geriebenen Cheddar (ca. 200 g)
1 Tasse geriebenen Bergkäse
1/2 Tasse geriebenen Parmesan
1 Karotte, gerieben
2 Tomaten, in Achteln
Chilliflocken
Salz & Pfeffer nach Geschmack

  1. Makkaroni nach Packungsangabe in gesalzenem Wasser kochen.
  2. In einer großen Pfanne das Olivenöl erwärmen und Frühlingszwiebel und etwas Salz ca. 3 Minuten lang rösten. Das Mehl vorsichtig einrühren und noch eine weitere Minute unter Rühren rösten.
  3. Nach und nach Milch dazu gießen und dabei am besten mit einem Schneebesen weiterrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Aufkochen lassen und dann auf mittlerer Hitze 2-3 Minuten weiterkochen, bis sich die Sauce etwas verdickt hat.
  4. Währenddessen Backofen auf ca. 180° Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine größere Backform mit etwas Olivenöl oder Butter einfetten, die Makkaroni, Karotte und Tomaten hinein geben und gut durchmischen.
  5. Die Milchsauce vom Herd nehmen und nach und nach Senf, Cheddar, Bergkäse und die halbe Parmesantasse einrühren. Umrühren bis der Käse geschmolzen ist. Dann über die Makkaroni und das Gemüse gießen. Ein paar Chilliflocken und Pfeffer darüber streuen und ordentlich umrühren.
  6. Den Rest des Parmesans über den Makkaroni verteilen und das Ganze für 20 Minuten in den Ofen schieben, bis die Oberfläche schon leicht braun wird. Danach noch 10 Minuten im Ofen lassen und warm Servieren.

PS: Ich hab meine Mac & Cheese eingefroren und fand sie im Büro aufgetaut noch besser als am ersten Tag!

 

One thought on “Mac & Cheese (mit Karotten & Tomaten)

  1. Pingback: Swiss Style Mac & Cheese - Versuchsküche

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code