Moussaka mit Sauerrahm und Ei

Moussaka mit Sauerrahm und Ei

Moussaka mit Sauerrahm und Ei

Zurzeit habe ich etwas mehr Zeit zum kochen und nach dem die Tage ab heute endlich etwas kälter werden, dachte ich mir, ich probiere mal eine Moussaka aus. Als ich dann mit Nadja über diesen Post gesprochen habe, ist mir aufgefallen, dass wir Mädels hier wohl nicht zum ersten Mal versuchen eine fake Moussaka zu machen.

Die Originale ist ja mit Bechamel Sauce und der Nadja ist diese oft zu deftig, mir dafür auch oft zu aufwändig. Deswegen gibt jetzt auf Versuchsküche zwei Moussaka Versionen: eine mit Cremefine und Käse und diese hier mit Sauerrahm und Ei. Wir haben beide, bei beiden probiert und das Fazit ist: noch immer lecker! Und wer weiß, vielleicht sind wir mal motiviert und hungrig genug um tatsächlich auch noch eine mit Bechamel zu machen!

800 g Kartoffeln
1 mittelgroße Melanzani
500 g Rinderfaschiertes
2 EL Öl
250 g Sauerrahm
2 Eier
1 kleine Zwiebel
Chilli-Flocken, Salz und Pfeffer nach Geschmack

  1. Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 25 min kochen, dann abschrecken und 20 min auskühlen lassen. Währenddessen die Melanzani in dünne Scheiben schneiden und salzen. Die austretenden Bitterstoffe mit Küchenpapier nach und nach von den Melanzani abtupfen. Die Zwiebel klein hacken.
  2. Rechteckige Ofenform einfetten. Den Sauerrahm in eine kleine Schüssel geben, die Eier reinschlagen und gut vermischen. Die ausgekühlten Kartoffeln ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Ofen auf 180° vorheizen.
  3. Das Öl in einer Pfanne erwärmen und die Zwiebel darin glasig anschwitzen. Das Rindsfaschierte hinzugeben und anbraten bis es weich ist. Dann mit Salz, Pfeffer und Chilli-Flocken nachwürzen.
  4. Den Boden mit der Hälfte der Kartoffelscheiben belegen. Die Hälfte der Melanzanischeiben über die Kartoffeln legen und das Faschierte darauf kippen und verstreichen. Mit den restlichen Kartoffel- und Melanzanischeiben belegen, den Sauerrahm darüber kippen, verstreichen und das Ganze in den Ofen schieben.
  5. 30 Minuten backen bis die oberste Schicht leicht goldig wird und gleich servieren.

3 thoughts on “Moussaka mit Sauerrahm und Ei

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code