Shiitake Suppe – TCM Style

Shiitake Suppe TCM Style

Shiitake Suppe TCM Style

Letzten Winter hatten Nadja und ich die Gelegenheit einen Vormittag lang bei einem TCM Kochkurs im Essenz Kochstudio in Wien mitzumachen. Wir haben uns beide für dieses Thema entschieden nachdem mydays uns angesprochen hatte, ob wir nicht mal einen Kurs bei ihnen Probieren wollten, und von TCM hatten wir beide wirklich keine Ahnung.

Aber ich muss sagen, es war richtig interessant! Wir haben im Kurs mit eher  europäischen Lebensmitteln gekocht (darunter z.B. auch Kernöl) aber dafür oft Ingwer, Tamari und viele frische Kräuter hinzugefügt. Für mich am spannendsten war wie lecker und einfach man eine tolle Gemüsesuppe ohne Öl oder Suppenwürfel aber mit viel Geschmack kochen kann und das gerösteter Buchweizen super als Streu über Cremedesserts funktioniert. Nach Weihnachten lass ich aber lieber mal bis Frühling die Finger von Nachspeisen, daher habe ich lieber die leichte und schmackhafte Shiitake Suppe – TCM Style nachgekocht:

für 3-4 Personen

20 g getrocknete Shiitake
3 mittelgroße Zwiebeln
300 g Suppengemüse (Karotten, Pastinaken, Selleriewurzel)
Ingwerwurzel
4 EL Sojasauce oder Tamari
Petersilie
Schnittlauch
Dille (alle Kräuter frisch oder gefroren)

  1. Die Pilze und die Selleriewurzel ca. 30 Min einweichen. Zwiebel, Lauch und Karotten in Scheiben schneiden. Kräuter klein hacken. Ca. 2 cm. Ingwerwurzel schälen und kleinhacken.
  2. Das Einweichwasser und ca. noch 1 l Wasser mit den Pilzen, Selleriewurzel, Karotten, Lauch und Zwiebeln ca. 20-25 Minuten zugedeckt kochen.
  3. Den Topf von der Herdplatte nehmen und mit Sojasauce oder Tamari abschmecken. Ingwer einrühren und vor dem Servieren mit frischen Kräutern bestreueen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code