Spinat-Nudeltaschen in Tomaten-Buttersauce

Spinat-Nudeltaschen in Tomaten-Buttersauce

Spinat-Nudeltaschen in Tomaten-Buttersauce

Ob es an dem aufkommenden Herbst liegt oder einfach nur an mir, zur Zeit hab ich große Lust auf teigiges Essen. Knödel, Pasta, Dumplings aller Art stehen beinahe täglich auf dem Speiseplan, aber Köstlichkeiten solcher Art sind nicht immer ganz so leicht zu machen.

Da war ich von diesen Nudeltaschen total begeistert. Sie haben genau die richtige Konsistenz lassen sich schnell machen, haben ein vergleichsweise geringes Risiko beim garen zu zerfallen und schmecken so richtig, richtig lecker. Übrigens aufgrund der tollen Buttersauce kann ich sie auch für den nächsten Tag im Büro empfehlen!

für 2 Personen

180 g Mehl und noch etwas Mehl zum Bearbeiten
1 Ei
125 g Spinat, aufgetaut
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
50 g Schafskäse
2 TL Dill, gehackt
50 g Butter
1 EL Tomatenmark
1 TL Mohn
1/2 TL Salz
60 ml Wasser
Salz und frisch gemahlenen Pfeffer zum Abschmecken

Frischhaltefolie

  1. Das Mehl als kleinen Haufen auf die bemehlte Arbeitsfläche bringen. In der Mitte eine kleine Mulde machen, das Salz, Wasser und Ei hineingeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und zu einer Kugel formen. Diese mit Frischhaltefolie umwickeln und 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Währenddessen Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin dünsten bis die Zwiebel glasig wird. Den aufgetauten Spinat hinzufügen und weitere 2 Minuten anbraten. Alles in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.
  3. Die gebratene Spinatmischung nochmals fein hacken, den Schafskäse fein reinkrümeln und mit Dill etwas Salz und Pfeffer würzen.
  4. Nach dem Ruhen den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, 4×4 cm große Quadrate ausschneiden und in die Mitte jedes Quadrats 1-2 TL der Spinatmischung setzen.
    Spinatfüllung

    Spinatfüllung

    Dann die Ecken der Quadrate über die Füllung zur Mitte hochschlagen und die Teigränder zusammendrücken.

  5. In einem großen Topf gesalzenes Wasser zum kochen bringen. Teigtaschen vorsichtig hineinsetzen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten gar ziehen lassen. Dann aus dem Wasser heben und in einem Sieb etwas abtropfen lassen
  6. Währenddessen die Butter in einer Pfanne schmelzen und das Tomatenmark hinzugeben. Zum Servieren die Teigtaschen mit der Tomatensauce beträufeln und mit Mohn und etwas frischer Dille bestreuen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code