Frühlingspasta: Sprossennudel mit Bärlauchsauce

Sprossennudel mit Bärlauchsauce

Sprossennudel mit Bärlauchsauce

Meine Lieblingspizzeria in der Heimat Figaro experimentiert mit Sprossen und stellt daraus sogar Nudel her.  Eine Packung habe ich geschenkt bekommen und war natürlich sehr gespannt wie Nudel aus Mungosprossen schmecken. Für die perfekte Frühlingspasta eignet sich natürlich nichts besser als Bärlauch. Mein Fazit: Die Nudel schmecken wie “normale” Nudel, sind aber viel gesünder. Natürlich funktioniert das Rezept auch mit klassischer Pasta.

Sprossennudel

Sprossennudel

Zutaten: 
Für 1 Person
100 g Sprossennudel
70 g Bärlauch
halbgetrocknete Tomaten im Glas
eine handvoll braune Champignons
1 Zwiebel
1 scharfe Pfefferoni

How to: 

  1. Zwiebel und Pfefferoni klein hacken.
  2. Von den halbgetrockneten Tomaten 2 Esslöffel Öl abschöpfen.
  3. Das Öl der Tomaten in der Pfanne erhitzen. Darin die Zwiebel und die Pfefferoni anbraten.
  4. Champignons in Scheiben schneiden und mit braten.
  5. Nudel kochen.
  6. Die gekochten Nudel in die Pfanne geben. Bärlauch grob schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben.
  7. 5 getrocknete Tomaten ebenfalls dazu geben.
  8. Anrichten.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code