Roastbeef

Roastbeef nach Niedriggarmethode

Roastbeef nach Niedriggarmethode

Seit Ewigkeiten nehme ich mir vor endlich mal ein richtiges Roastbeef selbst zu machen. Als ich jetzt Urlaub hatte habe ich den Plan endlich in die Realität umgesetzt.Für einen bitterbösen Spieleabend mit politisch unkorrekten Brettspielen braucht man ein ordentliches blutiges Fleisch :).
Nach langer Recherche habe ich mich für die Niedriggarmethode entschieden. Ganz ohne Bratenthermometer hat es trotzdem perfekt geklappt und das Fleisch war traumhaft rosa. Für Roastbeef verwendet man am Besten Beiried. Ich habe meins beim Radatz gekauft. Serviert habe ich das ganze mit Josephbrot, Senf und Kren, mehr Beilagen oder Saucen braucht es aus meiner Sicht nicht. zum Rezept

Thanksgiving Dinner: Truthahn mit Semmelfülle und Süßkartoffelpüree

Truthahn mit Semmelfülle

Truthahn mit Semmelfülle

Beeinflusst durch amerikanische Sitcoms wollten wir auch endlich mal Thanksgiving feiern und so einen richtigen gefüllten Truthahn machen.Denn bei How I met your mother und co. schaut das doch immer nach richtig viel Spaß aus. Letztes Jahr haben wir uns dann endlich mal dran getraut. Und eins vorneweg: Ja es ist grauslich dieses ganze Viech zu bearbeiten und ja es dauert den ganzen Tag. (Danke nochmal an unsere liebe Freundin Natascha ohne dich wäre ich vorm Ofen verzweifelt) Aber es wars absolut wert und wird von nun an eine schöne neue Tradtion in unserem Freundeskreis. Also wenn ihr es dieses Jahr auch versuchen wollt: Am 27.11 ist Thanksgiving und ansonsten ist der Vogel auch ein tolles Rezept für Weihnachten. zum Rezept