Pikante Dinkel Kürbis Muffins

Pikante Dinkel Kürbis Muffins

Pikante Dinkel Kürbis Muffins

Meine längste Freundin aus der Steiermark, also ich schreibe keinesfalls älteste (!), auf jeden Fall die Freundin die ich schon kenne seit wir Babies waren, zieht nach Leipzig. Am Wochenende gab es deshalb ein großes Abschiedsfest. Mit vielen Tränen aber auch mit viel Essen. Damit sie die Steiermark gut in Erinnerung behält habe ich ihr pikante Kürbis Muffins gebacken. Die sind einerseits richtig schön steirisch und andererseits richtig schön lecker. Eignen sich auch perfekt als Beilage zum Grillen oder für ein Picknick. zum Rezept

Hendl im Schmortopf mit Rotwein und Kürbis

Hendl im Schmortopf mit Kürbis und Rotwein

Hendl im Schmortopf mit Kürbis und Rotwein

Es soll ja Frauen geben die ausrasten würden wenn sie Küchengeräte geschenkt bekommen. Mir kann man kaum eine größere Freude bereiten. Dieses Jahr war der Nikolo ganz besonders lieb zu mir und hat mir einen Schmortopf von Fontignac geschenkt. Ab sofort mein absolutes Lieblingsteil in der Küche. Die Flüssigkeit bleibt durch den Deckel perfekt erhalten, durch die Emaille Beschichtung lässt er sich auch sehr gut abwaschen. Ab sofort gibts jetzt also Schmorgerichte. Noch kenn ich mich nicht so gut aus was am besten im Schmortopf funktioniert deshalb beginne ich mit einem Rezept von Jamie Oliver. Da kann nicht viel schiefgehen. Sein neues Kochbuch steht übrigens schon im Brief ans Christkind 😉  zum Rezept

Kürbis gefüllt mit orientalischem Reis

Kürbis gefüllt mit orientalischem Reis

Kürbis gefüllt mit orientalischem Reis

Ist er nicht niedlich, mein kleiner Kürbis? Man möchte ihn richtig in die Arme schließen den kleinen Kerl. Ja, meine Obsession zu Kürbis wird von Jahr zu Jahr größer. Immer neue Rezepte für Kürbis zu finden wird zur Herausforderung. Diesmal hab ich mich für einen gefüllten Hokkaido entschieden. Das tolle am Hokkaido: Man kann die Schale mitessen. Inspiriert wurde dieses Rezept von Jamie Oliver, abgewandelt von Mutter und Tochter Buchmüller.  zum Rezept

Kürbisquiche mit Dinkelteig

Kürbisquiche mit Dinkelteig

Kürbisquiche mit Dinkelteig

Bis lang habe ich für meine Quiche immer den fertigen Teig von Tante Fanny genommen. Gegen den ist auch überhaupt nichts einzuwenden, außer dass es ihn leider nicht aus Dinkelmehl gibt. Also musste ich doch meine Faulheit überwinden und meinen ersten selbst gemachten Quichteig aus Dinkelmehl probieren. Zum Glück stand mir meine Mama helfend zur Seite. Gemeinsam ist er uns super gelungen und belegt haben wir in natürlich mit Kürbis. Mit was sonst zu dieser Jahreszeit? Außer Schwammerl, die würde ich durchgehen lassen, gibt’s nächstes Mal dann!

zum Rezept

Flammkuchen mit Kürbis und Ziegenkäse

Flammkuchen mit Kürbis und Ziegenkäse

Flammkuchen mit Kürbis und Ziegenkäse

Einmal geht noch Kürbis bevor die Saison endgültig vorbei ist (schluchz). Allerdings hab ich vorsorglich auch Kürbis gewürfelt eingefroren um die lange Wartezeit zu überbrücken.Diesmal sei dankend als Mitköchin meine Mama erwähnt. Es ist immer wieder schön gemeinsam mit ihr zu kochen. In den letzten Jahren haben wir viel voneinander gelernt, sie brachte mir die Grundlagen bei, dafür hab ich sie dazu gebracht exotischere Gerichte zu probieren. Diesmal entschieden wir uns für diesen Flammkuchen. Der Teig ist ähnlich wie bei Pizza und beim Belag kann man sich kreativ austoben. zum Rezept

Kürbis Spinat Tajine mit Marillen und Safran

Kürbis Tajine

Kürbis Tajine

Ich liebe meine Tajine und ich liebe Kürbis. So let’s bring them together! Heute war mal wieder Topmodel-Mädels Abend. Ja ich gebe es zu ich schauen Austrias Next Topmodel und das mit großer Freude. Das kann man sich ungefähr so vorstellen: 5 Mädels und Patrick sitzen auf einer Couch, lästern, schwärmen (den diesmal sind ja auch Burschen dabei) tinken Prosecco und essen! Da muss es natürlich ein Gericht geben bei dem die Köchin nicht dauern in der Küche stehen muss sondern auch mit schauen kann. Dafür ist eine Tajine pefekt, denn die kocht sich ja fast von allein wenn sie mal am Herd ist. Kürbis und Tajine haben sich übrigens gut angefreundet und zusammen dieses tolle Gericht ergeben. zum Rezept

Kürbisstrudel mit Kernöl-Dip

Kürbisstrudel mit Kernöl-Dip

Kürbisstrudel mit Kernöl-Dip

Wer uns kennt weiß womit er in den nächsten Wochen gemästet wird: KÜRBIS! In allen Variationen! Aus dem letzten Jahr findet ihr Rezepte für Kürbisgulasch und Kürbissuppe am Blog. Aber die Kürbisrezepte gehen uns niemals aus, das liegt uns Steirern im Blut. Diese Saison eröffne ich mit einem Kürbisstrudel und dazu – eh klar – Kernöl-Dip. Too much? Niemals! zum Rezept

Kürbisgulasch mit Rosmarin-Focaccia

Kürbisgulasch mit Rosmarin-Focaccia

Kürbisgulasch mit Rosmarin-Focaccia

Dieses Gericht entstand anlässlich eines Mädelsabends an einem kalten Wintertag. Wie jeder weiß schmeckt ein Gulasch aufgewärmt umso besser, deshalb ist es besonders praktisch für einen Abend an dem viele Gäste erwartet werden. Denn so hat die Köchin Zeit sich mit ihren Gästen und dem Wein zu beschäftigen und muss nur mehr das Focaccia ins Rohr schieben. Focaccia habe ich an diesem Tag selbst zum ersten Mal probiert und hat wirklich super einfach geklappt. Ich habe es vor dem Backen mit Rosmarin bestreut, der Kreativität sind dabei jedoch keine Grenzen gesetzt: Getrocknete Tomaten, Chiliflocken, Oliven oder wie so oft Kürbiskerne eignen sich ebenfalls zum Bestreuen.

zum Rezept

Kürbissuppe mit asiatischem Touch

Kürbissuppe mit asiatischem Touch

Kürbissuppe mit asiatischem Touch

Des Steirers liebste Jahreszeit hat endlich wieder begonnen: Die Kürbissaison! Manche mögen sagen wir Steirer übertreiben es mit unserem Kürbis-Tick, ich sage, gebt dem Volk mehr Kürbis! Schließlich wird bereits sein 10.000 vor Christus Kürbis angebaut, Kürbis enthält tausende wichtige Mineralien und umso mehr Vitamine, Kernöl beugt Herz-Kreislauferkrankungen vor, Kalorien sind auch fast keine vorhanden… Ich kann diese Liste noch beliebig lang fortsetzten.
Aber das wichtigste ist doch: Kürbis schmeckt einfach wahnsinnig lecker! Und deshalb starte ich diese Saison mit meiner asiatischen Kürbissuppe. Für Suppen eignen sich besonders gut Hokkaido Kürbisse, die muss man nicht mühsam schälen, denn die Schale verkocht sich sowieso.
zum Rezept