Orientalische Kichererbsen Pfanne mit Hackfleisch und Gemüse

Orientalische Kichererbsen Pfanne mit Hackfleisch und Gemüse

Orientalische Kichererbsen Pfanne mit Hackfleisch und Gemüse

Ärgert ihr euch auch wenn es in Supermärkten faschiertes Hackfleisch nur in 500 g Packungen gibt? Ich bin nun mal keine vierköpfige Familie. Mit dem Faschiertem vom Vortag musste ich also schnell etwas neues zaubern. Und so entstand dieser Rezept aus der Kategorie Resteverwertung. Kichererbsen kaufe ich inzwischen übrigens nur noch die getrockneten. Auch wenn das einlegen nervt, es lohnt sich. Ich finde sie schmecken viel knackiger als wenn sie in der Dose über Monate in Flüssigkeit aufweichen.  zum Rezept

Kürbis gefüllt mit orientalischem Reis

Kürbis gefüllt mit orientalischem Reis

Kürbis gefüllt mit orientalischem Reis

Ist er nicht niedlich, mein kleiner Kürbis? Man möchte ihn richtig in die Arme schließen den kleinen Kerl. Ja, meine Obsession zu Kürbis wird von Jahr zu Jahr größer. Immer neue Rezepte für Kürbis zu finden wird zur Herausforderung. Diesmal hab ich mich für einen gefüllten Hokkaido entschieden. Das tolle am Hokkaido: Man kann die Schale mitessen. Inspiriert wurde dieses Rezept von Jamie Oliver, abgewandelt von Mutter und Tochter Buchmüller.  zum Rezept

Lammhackspieße auf Zimtstangen mit Bratkartoffeln

Lammhackspieße auf Zimtstangen mit Bratkartoffeln

Lammhackspieße auf Zimtstangen mit Bratkartoffeln

Wir müssen euch jetzt etwas trauriges beichten. Wir Versuchsküche-Mädls haben weder einen eigenen Balkon, noch einen eigenen Griller. So kommen wir nur mit Einladung von Freunden & Familie zum richtigen Grillgenuss, was uns allerdings nicht davon abhält auch zu Hause, bei Lust auf Sommerfeeling, die Pfannen ordentlich heiß zu machen.

zum Rezept

Kürbis Spinat Tajine mit Marillen und Safran

Kürbis Tajine

Kürbis Tajine

Ich liebe meine Tajine und ich liebe Kürbis. So let’s bring them together! Heute war mal wieder Topmodel-Mädels Abend. Ja ich gebe es zu ich schauen Austrias Next Topmodel und das mit großer Freude. Das kann man sich ungefähr so vorstellen: 5 Mädels und Patrick sitzen auf einer Couch, lästern, schwärmen (den diesmal sind ja auch Burschen dabei) tinken Prosecco und essen! Da muss es natürlich ein Gericht geben bei dem die Köchin nicht dauern in der Küche stehen muss sondern auch mit schauen kann. Dafür ist eine Tajine pefekt, denn die kocht sich ja fast von allein wenn sie mal am Herd ist. Kürbis und Tajine haben sich übrigens gut angefreundet und zusammen dieses tolle Gericht ergeben. zum Rezept

Moqueca de Frango: Hähnchen Tajine

Hähnchen Tajine

Hähnchen Tajine

Letztes Jahr zum Geburtstag hab ich von meinen Mädels eine Tajine geschenkt bekommen. (Vielen Dank nochmal!!) Ewig bin ich nicht dazu gekommen sie auszuprobieren, jetzt wurde es höchste Zeit. Für alle die auch noch nie eine Tajine probiert haben: Eine Tajine ist ein Tontopf aus Marokko, funktioniert mit allen Herdarten und man kann unzählige verschiedene Dinge darin zubereiten. Ich habe mich fürs Erste-Mal für dieses Rezept einer Hähnchen Tajine entschieden. Ein wichtiger Tipp: An Mengenangaben halten, ich hatte 4 Leute zu Gast und dachte mir ich verdopple einfach die Menge. Rein gepasst hat’s auch, nur dann ist alles übergekocht. Der Geschmack war trotzdem fantastisch, aber das Putzen vom Herd wird mir eine Lehre sein.  zum Rezept

Vindaloo Kichererbsen & Auberginen Curry

Vindaloo Kichererbsen Auberginen Curry

Vindaloo Kichererbsen Auberginen Curry

Ich muss gestehen, ein all zu großer Curry Fan war ich noch nie. Ich habe in London’s Brick Lane gelebt ohne mir jemals was vom Inder unter meiner Wohnung zu wünschen und hab bei Indischen oder Thailändischen Kochabenden mit Studienkollegen zwar immer alles brav aufgegessen, aber so richtig herzerwärmend fand ich das nie.

Bis ich in meiner damaligen WG Jamie Oliver’s Ministry Of Food entdeckt hab und damit die Liebe zu selbstgemachten Curry Pasten. zum Rezept

Scharfes Okra Melanzanigemüse mit getrüffelten Potatowedges

Scharfes Okra Melanzani Gemüse mit getrüffelten Potatowedges

Scharfes Okra Melanzani Gemüse mit getrüffelten Potatowedges

Man gönnt sich ja sonst nichts, dachte ich mir und hatte Lust auf Trüffel. Der Preis für frische Trüffel übersteigt leider doch mein Budget. Wobei ich mich gerade frage ob ich nicht Kochzutaten für den Blog von der Steuer absetzen kann??? Sollte ich mal mit meinem Steuerberater besprechen…

Auf jeden Fall habe ich eine leistbare Alternative gefunden: Trüffelöl. Dabei muss man allerdings genau auf die Inhaltsstoffe achten, denn viele Öle bestehen nur aus Trüffelaroma und zumindest ein paar Späne echter Trüffel sollten schon enthalten sein. In dem von mir gekauften Öl sind zumindest 1% echte Trüffel drin. Zum Glück reichen schon ein paar Tropfen pro Portion um ein fantastisches Aroma zu bekommen.
Diesmal verwende ich das Trüffelöl für selbst gemachte Potatowedges aus dem Backrohr. Dazu gibt es ein scharfes Okra Melanzani Gemüse.

zum Rezept