Dinkel Flammkuchen mit Ricotta

Dinkel Flammkuchen mit Ricotta

Dinkel Flammkuchen mit Ricotta

Heute war mir nach Flammkuchen. Die fertigen Teige sind zwar wirklich lecker aber zu groß für eine Person. Und wenn man den Teig selbst macht kann man ihn auch aus Dinkelmehl machen, was ich inzwischen lieber mag als Weizen. Flammkuchen ist auch ein perfektes Restlessen, denn man kann drauf legen was der Kühlschrank her gibt. Ich hatte noch einen Ricotta offen, deshalb verwende ich statt wie normalerweise Sauerrahm diesmal Ricotta als Grundierung. Darauf kam Schinken, Lauch, Tomaten und Zwiebel. Überbacken wird das ganze mit Bergkäse. zum Rezept

Spinatnockerl aus Dinkelmehl und Ricotta auf gebratenen Tomaten

Spinatnockerl aus Dinkelmehl und Ricotta auf gebratenen Tomaten

Spinatnockerl aus Dinkelmehl und Ricotta auf gebratenen Tomaten

Dieses Rezept ist mal wieder eine Mutter-Tochter Coproduktion. Während ich mich für Vorzüge von Dinkelmehl stark mache,  lernt mir meine Mama wie man richtig Nockerl formt. Bei ihr werden sie alle gleich groß und perfekt, bei mir werden sie hauptsache essbar. Aber wenn man die Technik mit den zwei Löffeln erst einmal herausen hat ist es gar nicht so schwer. Und dann landen die Spinatnockerl wunderschön auf einem Bett aus frischen Tomaten aus Mamas Garten. Mmmhhh…  zum Rezept

Tomaten Ricotta Quiche

Tomaten Ricotta Quiche mit Ruccola

Tomaten Ricotta Quiche mit Ruccola

Wir haben uns hier ja bereits als Topmodel Fans geoutet. Der wöchentliche Fernsehabend stellt uns immer wieder vor die Herausforderung: Wir kommen um 19:00 Uhr von der Arbeit nach Hause und um 20:15 muss das Essen auf dem Tisch stehen, damit wir genießen können während die Models schwitzen ;). Ein weiteres Kriterium: das Essen muss vegetarisch sein, für unsere liebe Freundin Clarie, und es muss für mehrere Leute reichen. Diese Woche viel die Wahl auf eine Tomatenquiche. Und wie so oft waren wir mit keinem Rezept zufrieden dass wir im Internet gefunden haben, deshalb haben wir ganz nach Versuchsküche-Style einfach herum probiert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, finden wir. zum Rezept

Gemüselasagne mit Ricotta

Gemüselasagne mit Ricotta

Gemüselasagne mit Ricotta

Heute gibt’s einen italienischen Klassiker neu interpretiert: Lasagne. Statt der klassischen Bechamelsauce verwende ich diesmal Ricotta. Der macht die Lasagne genauso cremig, ist aber nicht so aufwendig und leichter. In die Form kommt, was der Kühlschrank an Gemüse hergibt: Bei mir waren es Zucchini, Melanzani und Erbsen. zum Rezept