Dinkel Flammkuchen mit Ricotta

Dinkel Flammkuchen mit Ricotta

Dinkel Flammkuchen mit Ricotta

Heute war mir nach Flammkuchen. Die fertigen Teige sind zwar wirklich lecker aber zu groß für eine Person. Und wenn man den Teig selbst macht kann man ihn auch aus Dinkelmehl machen, was ich inzwischen lieber mag als Weizen. Flammkuchen ist auch ein perfektes Restlessen, denn man kann drauf legen was der Kühlschrank her gibt. Ich hatte noch einen Ricotta offen, deshalb verwende ich statt wie normalerweise Sauerrahm diesmal Ricotta als Grundierung. Darauf kam Schinken, Lauch, Tomaten und Zwiebel. Überbacken wird das ganze mit Bergkäse. zum Rezept

Versuchskueche goes Flohmarkt: Mini Dinkelstrudel in drei Variationen mit Zucchinimus Dip

 

Mini Dinkelstrudel mit Zucchinimus Dip

Mini Dinkelstrudel mit Zucchinimus Dip

Ich bin richtig aufgeregt, zum ersten Mal kommen unsere Köstlichkeiten an die Öffentlichkeit. Denn wir haben einen Stand beim Fress und Flohmarkt. Die Entscheidung fiel relativ spontan, deshalb hieß es schnell noch Visitenkarten drucken und vorallem standen wir vor der Frage: Was kochen wir?
Wie meistens wird Nina sich ums Dessert kümmern, ich bin irgendwie nicht so der Back-Typ. Obwohl gebacken hab ich schlussendlich doch: Pikante Mini Dinkelstrudel mit Zucchinimus Dip.
Ich habe mich für drei Variationen entschieden: Die griechische mit Spinat und Schafskäse. Die italienische mit Honigschinken, Ruccola und Gorgonzola und die Grüne mit Brokkoli und einer leichten Chilinote. Den ganzen Samstag verbrachte ich also in der Küche, zum Glück war es gestern nicht so heiß. Bin schon gespannt wie es unseren Versuchskaninchen schmeckt!

zum Rezept