Thanksgiving Dinner: Truthahn mit Semmelfülle und Süßkartoffelpüree

Truthahn mit Semmelfülle

Truthahn mit Semmelfülle

Beeinflusst durch amerikanische Sitcoms wollten wir auch endlich mal Thanksgiving feiern und so einen richtigen gefüllten Truthahn machen.Denn bei How I met your mother und co. schaut das doch immer nach richtig viel Spaß aus. Letztes Jahr haben wir uns dann endlich mal dran getraut. Und eins vorneweg: Ja es ist grauslich dieses ganze Viech zu bearbeiten und ja es dauert den ganzen Tag. (Danke nochmal an unsere liebe Freundin Natascha ohne dich wäre ich vorm Ofen verzweifelt) Aber es wars absolut wert und wird von nun an eine schöne neue Tradtion in unserem Freundeskreis. Also wenn ihr es dieses Jahr auch versuchen wollt: Am 27.11 ist Thanksgiving und ansonsten ist der Vogel auch ein tolles Rezept für Weihnachten.

Truthahn mit Semmelfülle

Zutaten:
Für 6-8 Personen

1 Truthahn (wir haben unseren beim Merkur vorbestellt)
125 g Butter + 1 EL Butter zum Braten
250g Champignons
1 Ei
100 ml Milch
200 g Semmelwürfel
2 Karotten
1 Zwiebel
halben Liter Suppe
ein Bund frischer Petersilie
Thymian, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Majoran

How to:
Semmelfülle:

  1. Semmelwürfel mit Milch übergießen.
  2. Zwiebel, Champignons und Karotten (in Scheiben) klein schneiden.
  3. In einer Pfanne die Zwiebel in ein 1 EL Butter anbraten.
  4. Wenn die Zwiebel glasig sind Karotten und Champignons dazu geben und mitbraten. Mit Salz, Pfeffer, Thymian und Majoran würzen.
  5. Angebratenes auskühlen lassen. Inzwischen:
  6. 100 g Butter mit Ei verquirlen. Unter die Semmel-Milch Mischung geben.
  7. Geschnittenen Petersilie darunter mischen.
  8. Wenn Gemüse gekühlt ist auch darunter mischen.
  9. Semmelfülle 20 Minuten ziehen lassen.

Truthahn:

  1. Backrohr auf 160 Grad vorheizen.
  2. Den ausgenommenen Truthahn (ist normal schon ausgenommen wenn man ihn kauft) innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. 25 g Butter (kann man immer varieren wenn man dann doch zum bestreichen mehr braucht) zerlassen und mit Paprikapulver vermischen.
  4. Truthahn mit der Semmelfülle füllen. (Ja es ist grindig rein zu greifen aber geht halt nicht anders)Was an Fülle übrig bleibt kann man in einer kleinen Form am Schluss extra ins Rohr geben.
  5. Beine des Truthahns mit Garn zubinden.
  6. Truthahn mit Butter-Paprikamischung bepinseln.
  7. Für die Zeit im Rohr gibt es eine Rechnung: Pro Kilogramm Rohgewicht braucht der Vogel ca.45 Minuten im Rohr. Das heißt bei 4 Kilo ca. 3 Stunden. (Man sieht es dann eh wenn er schön braun ist. Toll ist auch ein Bratentermometer: Fertig bei 78 Grad Kerntemperatur)
  8. Truthahn ins Rohr geben.
  9. Nach 30 Minuten mit 250 ml Suppe übergießen.
  10. Dann im halben Stunden Takt: Mit Butter-Paprika bepinseln. Nächste halbe Stunde mit Suppe übergießen. Nächste halbe Stunde wieder Butter-Paprika usw.
  11. Rohr ausschalten wenn der Truthahn schön braun ist und die richtige Tempertur hat (anderer Test: Mit Stricknadel Keule beim Gelenk einstechen, darf nur klarer Saft kein Blut ausrinnen).
  12. Noch 20 min im ausgeschaltenen Rohr ziehen lassen.
  13. Am Tisch tranchieren (ist ein Massaker ich weiß…) und den Bratensatz mit der restlichen Suppe zu Sauce kurz aufkochen.

Beilagen:

Bei uns gabs zusätzlich zur Fülle noch einen Ruccola Salat mit Parmesan, geröstetes Gemüse und Süßkartoffelpüree.

Süßkartoffelpüree:

Zutaten:

2 große Süßkartoffeln
2 normale Kartoffel
1 EL Butter
100 ml Milch
Salz, Pfeffer, Zimt, Muskat, Cayennepfeffer

How to:

  1. Süßkartoffeln und normale Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden.
  2. 20 Minuten kochen. (Süßkartoffel 5 später dazu geben weil sie schneller weich werden)
  3. Abgießen. Mit einem Stampfer zerdrücken.
  4. Butter und Milch dazugeben, stampfen und rühren. (Kein Pürierstab, wird sonst zu schleimig!)
  5. Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Cayennepfeffer und einer Prise Zimt würzen.

Röstgemüse mit Balsamico und Feta:

Zutaten:

1kg Karotten
100g Spargel
100g Cocktailtomaten
200g Champignons
2 rote Zwiebeln, geviertelt
4EL Balsamico
2 EL Olivenöl
150 – 200g Feta
Thymian
Rosmarin

So gehts:

1. Karotten schälen, Spargel putzen und beides in lange, mittel-dünne Streifen schneiden. Champignons halbieren.
2. Ofen auf 180°C vorheizen. In einer großen Schüssel das gesamte Gemüse mit dem Öl, Balsamico, Thymian, Rosmarin und Salz und Pfeffer nach Bedarf vermischen.
3. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ca. 30-35 min bei Umluft backen
4. In den letzten 5 Minuten den Feta krümeln und darüberstreuen und wenn das Gemüse schon langsam braun wird servieren.

Thanksgiving Dinner: Truthahn mit Süßkartoffelpüree

Thanksgiving Dinner: Truthahn mit Süßkartoffelpüree

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code