Veganer Dinkel Tarteboden mit Olivenöl statt Butter

Vegane Dinkel Tomaten Tarte ohne Butter

Vegane Dinkel Tomaten Tarte ohne Butter

Dieses Rezept ist mal wieder sehr typisch für die Versuchsküche. Und zwar aus der Not heraus entstanden. Es ist Sonntag. Wir wollen Picknicken. Und ich hab keine Butter. Also dachte ich mir Butter = Fett Öl=Fett also verwende ich Olivenöl statt Butter. Damit ist der Boden auch gleichzeitig vegan. Für den Belag hab ich dann doch Schafskäse verwendet. Aber könnt ihr natürlich ebenfalls vegan belegen. Das Ergebnis schmeckt knusprig, eher wie Foccacia. Wer es flaumiger will braucht Germ. Aber ich bin sehr glücklich mit meiner Tarte 🙂

Zutaten: 

250 g Dinkel Mehl
1 Teelöffel Salz
1 Teelöffel getrocknete Kräuter (Rosmarin, Thymian, Oregano)
60 ml Olivenöl
120 ml kaltes Wasser

How to: 

Boden:

  1. Mehl, Salz, Kräuter mischen.
  2. Olivenöl dazu geben und mit einer Gabel einarbeiten.
  3. Wasser dazu und zu einer Kugel kneten.
  4. Ausrollen auf einem Blech (geht am besten mit einer Folie darüber)
  5. Samt Bleck 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  6. Belegen (Tomaten, Zucchini, Schafskäse)
  7. 25 Minuten im Rohr bei 200 Grad backen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code