Zanderfilet mit Haut, Roten Rüben aus dem Ofen und Zitronenbutter

Zanderfilet mit Haut und roten Rüben aus dem Ofen

Zanderfilet mit Haut und roten Rüben aus dem Ofen

Mein Verhältnis zu Fisch ist etwas ambivalent. Seit meiner Studienzeit und der einen Riesenpackung mit gefrorenem Lachs, kann ich ebendiesen z.B. nicht mehr sehen, Fischstäbchen waren für mich schon seit ich ein Kind war nicht interessant und so mancher Fisch schreckt mich allein durch die Anzahl potentieller Gräten ab. Aber alle Ernährungsartikel dieser Welt haben bei mir gefruchtet und so lass ich mich immer wieder drauf ein, Fisch zu probieren oder zuzubereiten.

Als Kroatin ist mir der Fisch umso lieber wenn er Lokal ist. Daher hab ich mich sehr über ein Zander Rezept in einem älteren Frisch Gekocht Magazin gefreut. Der Zander ist auch in Österreich zu Hause, und rote Rüben hatte ich noch nie aus dem Ofen, also war klar, das muss ich jetzt mal probieren. Hier kommt meine Variation:

Zander auf im Ofen gebackenen Roten Rüben mit Zitronenbutter

Zutaten für 2 Personen:

2 Zanderfilets mit Haut, aufgetaut
1 EL Olivenöl
getrockneter Thymian
Salz

Rote Rüben

220g vorgekochte rote Rüben
2 EL Olivenöl
Rosmarinnadeln, getrocknet
Thymianblätter, getrocknet
1 Knoblauchzehe
schwarzer Pfeffer
Meersalz
Lorbeerblatt, getrocknet

Zitronenbutter:
1/2 Biozitrone
40g weiche Butter 
schwarzer Pfeffer 

1. Backrohr auf 180 °C vorheizen.

2. Rote Rüben schälen und in ca 1 cm dicke Scheiben schneiden. In einer Schüssel mit dem Öl vermischen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.

3. Knoblauch schälen, grob hacken und mit Rosmarin, Thymian, Salz und Pfeffer vermischen.

4. Für die Zitronenbutter die Zitrone waschen, trocknen, die Schale fein reiben und den Saft der halben Zitrone auspressen. Butter mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und -schale verrühren.

5. Nach 30 Minuten Backzeit die Rüben kurz dem Rohr nehmen, mit der Kräutermischung bestreuen und auch die Lorbeerblätter hinzugeben. Dann weitere 10 Minuten backen.

6. Während die Rüben fertigbacken, die aufgetauten Zanderfilets kalt abspülen und trocken tupfen. Die Haut mit einem sehr scharfen Messer mehrfach vorsichtig einritzen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Filets mit Salz und Pfeffer würzen, mit der Hautseite nach unten einlegen und 3 bis 4 Minuten braten.

7. Die Filets mit einem Topf beschweren oder mit einem Pfannwender ca. 2 Minuten abwechselnd fest andrücken, damit die Haut schön knusprig wird. Danach die Filets wenden. Thymian und etwas Zitronenbutter in die Pfanne geben und die Filets 1 bis 2 Minuten bei kleiner Hitze in der Zitronenbutter zu Ende garen.

8. Rote Rüben auf Tellern verteilen, jeweils ein Zanderfilet daraufsetzen und mit der restlichen Zitronenbutter servieren.

Bon Appetit!

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code