Zlevenka

Zlevenka

Zlevenka

Ich werde oft nach typisch Kroatischen Gerichten gefragt. Die Österreichische und die Kroatische Küche sind,  zumindest was den Norden Kroatiens betrifft, aber gar nicht so verschieden. Deswegen fällt es mir manchmal schwer diese Frage zu beantworten. Die Zlevenka ist aber definitiv ein Teil der Antwort. Diese Süßspeise wird vor allem in der Region Međimurje gegessen und ich selber hatte schon seit meiner Kindheit keine. Deswegen hab ich’s jetzt mal selbst ausprobiert

Gut bei der Zlevenka hab ich monatelang versucht meine Schwester zu überreden, mir mal wieder diesen Kuchen backen. Nur als das versagt hat, hab ich selbst zum Mixer gegriffen und ich glaub ich habe noch nie so eine einfache Nachspeise zubereitet. Der gesamte Teig ist in 5 Minuten fertig und muss dann nur mehr ins Rohr. Mit diesem leckeren Dessert kann man also immer schnell Gäste versorgen.

250 g Maismehl
1 Hefewürfel
50 g Kristalzucker
2 Eier
200 g Joghurt
200 g Sauerrahm
500 ml Milch, warm
100 ml Öl
1 TL Salz
100 ml Schlagobers

Kristallzucker zum Bestreuen

  1. In einer Schüssel den Hefewürfel ins Mehl bröseln und gut durchmischen.
  2. Den Ofen auf 200°C vorheizen. In einer anderen Schüssel die Eier und Zucker gut vermischen. Dann Joghurt, Sauerrahm, Milch, Öl, Salz und die Hefe-Mehl Mischung hinzufügen.
  3. Das ganze in eine große, mit Backpapier ausgelegte Auflaufform gießen und 30 Minuten lang im vorgeheizten Ofen backen.
  4. Nach 30 Minuten die Zlevenka herausnehmen und Schlagobers darübergießen. Danach weitere 10 Minuten backen.
  5. Kurz auskühlen lassen, mit etwas Kristallzucker bestreuen und noch lauwarm servieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code