Ente à l’orange: Entenbrust in Orangensauce

Ente à l'orange - Ente in Orangensauce

Ente à l’orange – Ente in Orangensauce

Die Weihnachtszeit war wieder ein großes Fest des Essens. Deshalb gibt’s heute einen kleine Rückblick. Am Stefanitag gab es bei mir Ente in Orangensauce. Klingt edel, ist aber wirklich einfach zu kochen. Als Beilage gab’s, ich gebe es ehrlich zu, fertig Rösti. Nach drei Weihnachtstagen war ich doch etwas faul. Die Ente soll sowieso im Mittelpunkt stehen.

Zutaten:
2 Entenbrüste a 400g
3 Teel. Orangenmarmelade
6 Essl. Orangensaft
2 Teel. Honig
rosa Pfefferkörner
300 ml Fond
Salz, Pfeffer, Ingwerpulver
Filets von 2 Orangen
How to:
  1. Entenbrüste auf Hautseite einritzen, mit Salz, Pfeffer und Ingwerpulver einreiben.
  2. Zuerst auf der Hautseite 3 min scharf anbraten, wenden und auf der Fleischseite auch ca. 3 min anbraten.
  3. Ins, auf 160 Grad vorgeheizte Rohr, stellen. 15 min lang, einmal wenden.
  4. Währenddessen Bratensatz mit Fond, Orangensaft und Honig ablöschen, Marmelade, Orangenfilets und rosa Pfefferkörner dazugeben, aufkochen lassen und 15 min köcheln lassen. Mit etwas Maizena binden. Mit Salz , Pfeffer und Ingwer abschmecken.
  5. Ente herausnehmen in Folie wickeln und 10 min rasten lassen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code