Thai Chicken Wraps mit Guacamole und Tzatziki

Thai Chicken Wraps mit Guacamole und Tzatziki

Thai Chicken Wraps mit Guacamole und Tzatziki

Heute habe ich beschlossen Wraps zu machen, geht schnell, ist mittelmäßig gesund und einfach lecker. Doch irgendwie sind im Internet nur langweilige Rezepte zu finden und ich wollte sie doch ein bisschen special machen. Also musste ich mal wieder selbst eine Mischung zaubern. Heraus gekommen sind Thai Chicken Wraps. In Wraps darf Avocado meiner Meinung nach auch nicht fehlen, deshalb hab ich auch noch Guacamole gemacht. Dazu ein frisches Tzatziki. Heraus kam ein mexikanisch-griechisch-thailändisches multi-kulti Gericht.

Zutaten

Für 2 Personen:

Wraps:

2 Tortilla Fladen
Halbe Hühnerbrust
1 Tomate
2 Salatblätter
1 Zwiebel
Ingwerpulver
1 Esslöffel Sojasauce
1 Esslöffel Erdnussöl
1 Teelöffel Ingwerpulver
Red Thai Curry Pulver bestehend aus: Chilis, Paprika, Cardamom, Curcuma, Lemongras, Koriander, Cumin

Tzatziki:

1 Gurke
1 griechische Joghurt
2 Knoblauchzehen
Dill, Salz, Pfeffer

Guacamole:

1 Avocado
1 Tomate
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
Saft einer halben Zitrone
Salz, Pfeffer
1 Klecks vom griechischen Joghurt

How to:

Guacamole:

  1. Avocado auslöffeln und zerquetschen
  2. Tomate in kleine Würfel schneiden und unterrühren
  3. Ein Esslöffel griechisches Joghurt (geht natürlich auch normales aber da ich es schon fürs Tzatziki gekauft hatte bot es sich natürlich an) unterrühern
  4. Ein Esslöffel Olivenöl unterrühren
  5. Knoblauchzehe hineindrücken
  6. Zitronensaft hineindrücken, der sorgt dafür dass die Avocado nicht braun wird und gibt auch ein tolles frisches Aroma
  7. Mit Salz und Pfeffer würzen

Tzatziki:

  1. Gurke reiben und mit Salz bestreuen
  2. Ausdrücken damit das Tzatziki nicht zu flüssig wird
  3. Griechisches Joghurt unterrühren (geht auch normales, aber griechisches ist cremiger)
  4. 2 Knoblauchzehen hineindrücken
  5. Mit Salz, Pfeffer und Dill würzen

Wraps:

  1. Die Hühnerbrust in kleine Stücke schneiden und in Ingwerpulver, Sojasauce, Erdnussöl, Red Thai Curry Pulver marinieren. Halbe Stunde ziehen lassen
  2. Hühnerbruststücke in Erdnussöl anbraten. Zwiebel kurz mitbraten.
  3. Tomaten und Salatblätter für die Wraps klein schneiden
  4. Die Tortilla Fladen kurz in der Mikrowelle oder in der Pfanne erwärmen
  5. Wraps mit Guacamole, Tomaten, Salat, Zwiebel und Huhn füllen
  6. Mit Tzatziki anrichten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code